Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Freilichtspiele Engelberg:
14000 Besucher für den «Ölprinz»

Die Karl May Freilichtspiele Engelberg verzeichneten in ihrer dritten Produktion «Winnetou und der Ölprinz» rund 14000 Besucherinnen und Besucher. Dies sind 5000 weniger als 2018, wobei auch die Aufführungen mit 20 gegenüber 33 im Vorjahr reduziert worden sind.
Richard Bucher als Old Shatterhand und Tom Volkers als Winnetou. (Bild: Romano Cuonz, Engelberg, 4.7. 2019)

Richard Bucher als Old Shatterhand und Tom Volkers als Winnetou. (Bild: Romano Cuonz, Engelberg, 4.7. 2019)

Damit sei zumindest die Auslastung besser, schrieben die Veranstalter in einer Mitteilung. Man habe begeisterte Publikumsreaktionen gehabt, es sei die bisher beste Produktion dieser Reihe.

Eine finanzielle Bilanz kann noch nicht gezogen werden. Man habe die Kosten rigoros gekürzt. Ob die Freilichtspiele in dieser Form weitergeführt werden könnten, sei offen, weil die Wirtschaftlichkeit noch nicht garantiert sei. Der Kanton habe weder einen Beitrag noch eine Defizitgarantie bewilligt. Auch werde das Marketing immer anspruchsvoller. Zudem stelle sich die Frage, ob man angesichts der zunehmenden Dichte an Veranstaltungen ein konstantes Publikum über längere Zeit halten könne. Nächste Infos soll es Mitte Oktober geben. (are)(are)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.