ALDERSHOT: Herzogin Kate verteilt zum St. Patrick's Day Klee

Zur Feier des irischen Schutzpatrons Sankt Patrick hat Herzogin Kate Soldaten des Regiments Irish Guards Sträusschen aus Kleeblättern überreicht. Die schwangere Kate war wie üblich zum St. Patrick's Day am Dienstag mit Ehemann Prinz William zur Militärbasis im englischen Aldershot gefahren.

Drucken
Teilen
Zur Feier des irischen Schutzpatrons Sankt Patrick hat Herzogin Kate Soldaten des Regiments Irish Guards Sträusschen aus Kleeblättern überreicht. Die schwangere Kate war wie üblich zum St. Patrick's Day am Dienstag mit Ehemann Prinz William zur Militärbasis im englischen Aldershot gefahren. (Bild: Keystone)

Zur Feier des irischen Schutzpatrons Sankt Patrick hat Herzogin Kate Soldaten des Regiments Irish Guards Sträusschen aus Kleeblättern überreicht. Die schwangere Kate war wie üblich zum St. Patrick's Day am Dienstag mit Ehemann Prinz William zur Militärbasis im englischen Aldershot gefahren. (Bild: Keystone)

Ein Pärchen posiert während der 190. St.Patrick's-Day-Parade in Savannah für ein Selfie. (Bild: Keystone)
22 Bilder
Der englische Prinz William gönnt sich nach der Zeremonie auf der Militärbasis in Aldershot ein irisches Guiness-Bier, die hochschwangere Kate trinkt ein Glas Wasser. (Bild: Keystone)
Auch die Hündchen Laney und Lola (rechts) nahmen wurden für den Umzug in Savannah geschmückt. (Bild: Keystone)
In Berlin fand die Parade bereits am Sonntag statt. (Bild: Keystone)
Ein Knabe läuft mit seiner Familie zum Startplatz für die Parade in Savannah. (Bild: Keystone)
Zur Feier des irischen Schutzpatrons Sankt Patrick hat Herzogin Kate Soldaten des Regiments Irish Guards Sträusschen aus Kleeblättern überreicht. Auch das Maskottchen des Regiments, ein drei Jahre alter Irischer Wolfshund namens Domhnall, bekam ein Sträusschen. (Bild: Keystone)
Der Kuss für den Mann in der Uniform während der Parade in Savannah hat Tradition. (Bild: Keystone)
Ein Mann, der sich als St.Patrick verkleidet hat, während der Parade in der irischen Hauptstadt Dublin. (Bild: Keystone)
Der St.Patrick's Day war wohl einer der letzten offiziellen Termine der hochschwangeren Herzogin Kate. (Bild: Keystone)
Zwei New Yorker haben sich für die Parade in Savannah passend gekleidet. (Bild: Keystone)
Überall grüner Klee: Ein Ehepaar hat sich für die Parade in Savannah passend gekleidet. (Bild: Keystone)
Dudelsackpfeifer am Umzug in Berlin vom Sonntag. (Bild: Keystone)
In Boston wurde der St.Patrick's Day ebenfalls bereits am Sonntag gefeiert. (Bild: Keystone)
Verkleidete Leute am Umzug in Boston. (Bild: Keystone)
Eine Stärkung in einem Park von Savannah vor der Parade. (Bild: Keystone)
Eine Frau muss sich vor der Parade in Savannah warm halten. (Bild: Keystone)
Eine Kellnerin pausiert, um sich die Parade in Savannah anzuschauen. (Bild: Keystone)
Die Feuerwehrleute aus Massachusetts nehmen an der jährlichen Parade in Boston teil. (Bild: Keystone)
Die Feuerwehrleute grüssen die Zuschauer in Boston. (Bild: Keystone)
Die Polizeimusik während der Parade in Boston. (Bild: Keystone)
Prost! Auch in Australien wird der St.Patricks's Day gefeiert. (Bild: Keystone)
In einem irischen Pub in Australien wird mit einem Guiness der St.Patrick's Day begossen. (Bild: Keystone)

Ein Pärchen posiert während der 190. St.Patrick's-Day-Parade in Savannah für ein Selfie. (Bild: Keystone)

Die Soldaten steckten sich das Grün an die Uniformen. Auch das Maskottchen des Regiments, ein drei Jahre alter Irischer Wolfshund namens Domhnall, bekam ein Sträusschen. Er werde nach der Zeremonie auch einen Schluck irisches Guinness-Bier trinken, berichtete die Nachrichtenagentur PA.

Kate trug über ihrem Babybauch einen dunkelbraunen Mantel und einen passenden Hut. Am Mantel hatte sie eine goldene Klee-Brosche, die die Irish Guards einst der Mutter der Queen, Williams Ur-Grossmutter, geschenkt hatten. Seit Königin Alexandra, die Frau von König Edward VII., die Tradition 1901 eingeführt hat, überreichen immer hochrangige weibliche Mitglieder der Königsfamilie die Sträusse.

sda