ALTDORF: Tonart schon zum zehnten Mal

Das schmucke Festival in Altdorf feiert sein 10-Jahr-Jubiläum. Mit dabei: ein bluesiger Stammgast und ein Shootingstar aus England.

Drucken
Teilen
Philipp Fankhauser am Tonart-Festival 2013. (Bild: Archiv Neue LZ)

Philipp Fankhauser am Tonart-Festival 2013. (Bild: Archiv Neue LZ)

Philipp Fankhauser spielt bereits zum dritten Mal am Tonart-Festival in Altdorf. Dieses findet vom 5. bis 7. März zum zehnten Mal statt. Der Schweizer Bluesmusiker zieht erneut viel Publikum an. Die Tickets für seinen Auftritt im grossen Saal im Theater Uri sind einmal mehr sehr beliebt. An der Abendkasse wird es noch einzelne Tickets geben.

Intimer Rahmen

Für den Abschluss am Samstagabend in der Lounge sorgt die Schweizer Band Newbridge rund um Sängerin Brigitte Neumärker. Noch gibt es Tickets für das Konzert von Al Di Meola, der am Donnerstagabend im grossen Saal im Theater Uri auftritt. Der 1954 in New Jersey geborene Grammy-Gewinner gehört zu den grössten Jazzgitarristen der Welt. Das Album «Friday Night in San Francisco» mit Paco de Lucia und John McLaughlin aus dem Jahr 1981 verkaufte sich über zwei Millionen Mal. Nach Altdorf kommt Al Di Meola mit seinem aktuellen Beatles-Tribute-Album «All your life», das er in den legendären Abbey-Road-Studios in London einspielte – und das Beatles-Covers sowie neue, von den Fab Four inspirierte, Songs enthält.

Ebenfalls noch nicht ausverkauft sind die Tickets für den Freitagabend. Mit Take This ist in der Lounge im Theater Uri ein Projekt zu hören, das speziell zum Festival-Jubiläum zusammengestellt wurde. Eine Band bildet den Background für die Live-Performance von vier Sängern: Rolf Stahlhofen (Söhne Mannheims), Martin Lechner, Brandy Butler und Leduc (Lo & Leduc).

Vorgängig an das besondere Geburtstagsständchen tritt Liam Bailey auf die Bühne. Den Unplugged-Auftritt wird der Shootingstar aus England allein absolvieren.

zwy/mm

Event-Daten

DO bis SA, 5. bis 7. März
diverse Orte, Altdorf
Programm & Infos: www.tonartfestival.ch