Virtueller Rundgang durch die Jahresausstellung 

47 Kunstschaffende wurden 2018 für die Jahresausstellung des Zentralschweizer Kunstschaffens ausgewählt . Ein Querschnitt durch die gezeigten Arbeiten. 

Julia Stephan
Drucken
Teilen
Maria Zgraggen, "Ohne Titel", 2018, Acryl auf Leinwand, 240 × 370 cm. (Bild: Courtesy of the Artist)
Nils Nova, "Interferenz", 2018, Acryl auf Leinwand, 200 x 300 cm. (Bild: Courtesy the artist)
Samuel Imbach, aus der Serie "In Collaboration With Birds", 2018, Öl auf Leinwand, 72 x 110 cm. (Bild: Courtesy the artist)
Heidi Hostettler, "verwunschen - Tauchfotografien aus Bergwerkseen und Tagebau-Restlöchern in Ostdeutschland", 2018. (Foto: Heidi Hostettler)
Marianne Halter, "Da gibts einen Ort (II)", 2018, Installation mit Videoprojektion und Farbstiftzeichnung. (Bild: Courtesy the artist)
Federica Gärtner, "Revier", 2017-18, Pigmentdruck auf Papier, 16-teilig, je 25 x 38 cm. (Bild: Courtesy the artist)
Anna Margrit Annen, "ohne Titel", 2018, Acryl auf Baumwolle, 168 x 180 cm. (Bild: Courtesy of the artist)
Ruth Bättig, "Deserto Rosso", Video und Performance. (Bild: Courtesy of the artist)
Werke von Johanna Gschwend (im Hintergrund), Jeremias Bucher (Installation in der Raummitte) und Stephan Wittmer (rechte Wand). (Bild: Marc Latzel/PD)
Giacomo Santiago Rogados Installation "Growing together through emotions over time", 2017. (Bild: Marc Latzel/PD)
Werke von Tatjana Erpen (im Vordergrund) und Livia Salome Gnos (Hintergrund). (Bild: Marc Latzel/PD)
Werke von Markus Uhr (Wand im Hintergrund), Stefan Gritsch (im Zentrum) und Sabina Gmür (rechte Wand). (Bild: Marc Latzel/PD)