Das Bluesfestival Baden 2020 ist abgesagt

Die Blues-Lücke wird in diesem Jahr mit einem virtuellen Festival überbrückt.

Stefan Künzli
Hören
Drucken
Teilen

Es war leider zu befürchten. Das Coronavirus hat nun auch das Bluesfestival Baden, das vom 23. bis 30. Mai hätte stattfinden sollen, zur Aufgabe gezwungen. «Ein schwerer, aber leider unumgänglicher Beschluss», sagt Susanne Slavicek im Namen des gesamten Teams. Aktuell weiss niemand, wie lange sich die Situation mit der Pandemie hinzieht. Doch eine «Rückkehr zum ‹courant normal› ab Mai» konnte sich das Team nicht vorstellen. Unter diesen Umständen könne das diesjährige Bluesfestival nicht durchgeführt werden. «Wir wollen und dürfen für unsere Besucher, unsere Musiker, unsere Partner und unsere Helfer kein gesundheitsgefährdendes Risiko eingehen. Die Gesundheit aller Beteiligten und der gesamten Bevölkerung steht für uns an allererster Stelle», heisst es in der Medienmitteilung.

Es geht um den längerfristigen Erhalt des Festivals

Dem Team des Blues Festivals ist es ein grosses Anliegen, dass für Musiker, Besucher, Partner und Zulieferer eine gute Lösung gefunden wird. Dabei geht es auch darum, den längerfristigen Erhalt des Festivals zu sichern. Mit den Bands und Musikern wird nun abgeklärt, welche Möglichkeiten in Frage kommen. Ziel ist es, möglichst viele gebuchte Musiker für das nächste Jahr zu verpflichten. Der spektakuläre Eröffnungsabend mit dem Badener Sänger und Tastenmann Hendrix Ackle zu Ehren der Musik der bedeutenden Musikstadt New Orleans wird um ein Jahr auf das Bluesfestival Baden 2021 verschoben (siehe nebenstehender Artikel).

Viele Ideen für Blues im Herbst

Aber Baden ohne Blues? «Das geht gar nicht», sagt Slavicek. Das gesamte Festival in den Herbst zu verschieben, war keine Option. Die Planung dazu sei viel zu komplex. «Dafür möchten wir im Mai mit unterschiedlichsten Beiträgen präsent sein und sind bereits in der Planung eines virtuellen Festivals. Die Ideenliste ist gross und man darf auf die Kreativität des Festivalteams gespannt sein», sagt Slavicek.

Ebenso arbeitet das Team an Ideen für den Herbst, um den Blues-Gap zu überbrücken. Die BluesKidz proben unterdessen online, wollen ihre neue CD aber sicher vorstellen. Ein «richtiges» Festival wird es jedoch erst wieder im Mai 2021 geben.

Hinweis

Infos über Newsletter oder www.bluesfestival-baden.ch.