Auszeichnungen

BAK vergibt Schweizer Kunst- und Schweizer Designpreise 2017

Das Bundesamt für Kultur verleiht dieses Jahr 11 Schweizer Kunstpreise und 17 Schweizer Designpreise. Die Auszeichnungen sind mit je 25'000 Franken dotiert.

Drucken
Teilen
Swiss Art Awards 2017
10 Bilder
Miriam Laura Leonardi vor ihrer Wandintsallation «i»
Übersicht über die Swiss Art Awards
Die Kunstwerke «Moon Doll» und «Candy» des in New York lebenden Baslers Tobias Madison.
«Pavillon» von den Architekten Dries Roedet und Charlotte Truwant
Anne Hildebrand und ihr Kunstwerk «Escape Routes»
Delphine Chapuis Schmitz und ihre Videoinstallation «WAITING2BGHOSTS - AGAIN»
«Door» von Flavio Merlo
«Basic Needs» von Gina Folly
«Legolas» von Yves Scherer

Swiss Art Awards 2017

HO

Die Kunstpreise in der Sparte Kunst gehen an Delphine Chapuis Schmitz, Jean-Charles de Quillacq, Cédric Eisenring, Anne Hildbrand, Florence Jung, Miriam Laura Leonardi, Tobias Madison, Manon Wertenbroek und Micha Zweifel. In der Sparte Architektur wird das Büro Dris Rodet & Charlotte Truwant ausgezeichnet, in der Sparte Kritik, Edition, Ausstellung erhält Egija Inzule den Preis.

Designpreise bekommen die Fotografen Erwan Frotin und Jean-Vincent Simonet sowie die Grafikdesigner und -büros Dinamo (Fabian Harp), Robert Huber, Johnson/Kingston (Michael Kryenbühl/Ivan Weiss), Omnigroup (Luke Archer/Leonardo Azzolini/Simon Mager/Frederik Mahler-Andersen), Studio Feixen (Raphael Leutenegger/Daniel Peter/Felix Pfäffli).

In der Sparte Mode- und Textildesign werden Vanessa Schindler, Julia Seemann und Mikael Vilchez ausgezeichnet. In der Sparte Produkte und Objekte sind Michel Charlot, Damian Fopp, Kueng Caputo, Bertille Laguet, Sebastian Marbacher und Max Frommeld & Arno Mathies die Gewinner. In der Sparte Vermittlung schliesslich geht der Preis an Depot Basel (Rebekka Kiesenwetter/Matylda Krzykowski).

Die Schweizer Kunstpreise sollten am Montagabend in der Messe Basel von Isabelle Chassot, Direktorin des Bundesamtes für Kultur (BAK) übergeben werden. Gleichzeitig sollte Chassot die Preisträger des Grand Prix Kunst / Prix Meret Oppenheim (Daniela Keiser, Peter Märkli und Philip Ursprung) ehren, die das BAK vor Monatsfrist bekannt gegeben hat.

Am Dienstag wurde für die Übergabe der Schweizer Designpreise Bundesrat Alain Berset in Basel erwartet. Die Ausstellungen Swiss Art Awards & Swiss Design Awards 2017 in der Halle 3 Messe Basel dauern vom 13. bis 18. Juni.

In unserem Blog erfahren Sie alles rund um die Art Basel. Wir liefern Ihnen Infos, Tipps und ganz viele Eindrücke von der Kunstmesse und ihren Nebenmessen.

Eindrücke von der Art Basel

Art Basel Blog
51 Bilder
Gavin Brown «Enterprise»
Galerie Urs Meile «neugerriemschneider»
47 Canal, Metro Pictures
Mehdi Chouakri, Karma International, Galerie Thaddaeus Ropac, Salon 94
Bowlen, tanzen, armdrücken: Wie sich die Öffentlichkeit an Claudia Comtes «Funfair» vergnügt
«Umbrella White Element» von Jos de Gruyter und Harald Thys
«Cupid's Lie» von Damien Hirst
Kleider sind auch Kunst.
Galerie Gagosian
Bei diesen schwülen Temperaturen überlegt man sich glatt, eine Palme zu kaufen. Der Preis für diese zwei schönen Modelle von Yto Barrada: 150'000 Franken.
Sadie Coles
Celebrity Look-Alikes von Rob Pruitt
Das Ear Sofa von John Baldessari
Arcadia von Markus Selg zu sehen am Art Parcours.
Miriam Cahns Schlachtfeld auf dem Art Parcours.
Comichaftes bei der Galerie Gagosian
Der Stuhl von Kladdw und der gelbe Trichter von Kaper bei der Galerie kamel / mennour
Neugerriemenschneider Berlin
Einen Metall-Ballon von Jeppe Hein gibt es bei der hippen Berliner Galerie König für 19'000 Euro.
Klaus Rinke's 112 Gestures of the upper body. So viele Möglichkeiten, obwohl man ja bloss ein Mensch mit Armen ist. Zu sehen an der Unlimited.
Ein Spiegel für 800'000 Pfund – aber hey, absolut angemessen, weil die Farbe verändert sich je nach Position
Das blaue Plüsch-Monster am Stand der Zürcher Galerie Francesca Pia
Der eiserne Baum von Ai Weiwei
Der Schlüssel von Amanda Ross-Ho auf dem Art Parcours
Die gute Kunst des Kochens als Installation an der Unlimited. Der Künstler Subodh Gupta lädt um jeweils Viertel nach stündlich zum Mahl.
Die gigantische «Blue Star Linz» von Otto Piene.
«La Longue Marche» von Julio Le Parc
Gedränge beim Champagne Breakfast für First Choice VIPs
Auf Basels Humanismus trifft im Bischofshof die zeitgenössische Kunst.
Liste Liste 2017, Warteck: Kunst von Dardan Zhegrova (Jahrgang 1991) aus Prishtina
Die Kunst machts möglich: Das Unverschämte fäkaler Lust und den Witz von digitaler Animation zusammenzubringen.
Gedränge beim Champagne Breakfast für First Choice VIPs.
Ganzkörperscanner beim Eingang zur Art Unlimited
Die Schlange vor der Art Unlimited ist extrem lang.
Sie sind wieder da! Eva und Adele
Die Liste von oben
Der brasilianische Künstler Ricardo Basbaum stellt die aktuelle Ausgabe an der Liste aus.
Diese Wolken sind nur der Anfang des Kunst(gerber)gässleins.
Bei der Liste im Warteck hat es schon viel Publikum.
Bei der Liste im Warteck hat es schon viel Publikum
Die Swiss Art + Design Awards wurden vergeben.
Prosecco zur Stärkung vor der Preview zur «Liste».
Aufbau
Hier war die Art noch im Aufbau. Bild vom Freitag vor Messestart. Schweiz am Wochenende: Bild der Wodche zum Aufbau der Art, grosses Kunstwerk vor dem Gebäude

Art Basel Blog

Nicole Nars-Zimmer