Pop

Versöhnt: Robbie Williams und Gary Barlow gemeinsam auf der Bühne

Nach seiner Rückkehr zu Take That ist der britische Popstar Robbie Williams erstmals wieder mit seinem früheren Bandkollegen Gary Barlow aufgetreten. Die beiden Stars spielten am Sonntag in London vor 60'000 Zuhörern live ihren neuen Song "Shame".

Drucken
Teilen
Robbie Williams (l.) und Ex-Bandkollege Gary Barlow

Robbie Williams (l.) und Ex-Bandkollege Gary Barlow

Keystone

Der Auftritt fand im Rahmen eines Konzerts zur Unterstützung der Armee statt. Williams war im Juli nach 15 Jahren zu seiner früheren Band zurückgekehrt und nahm heimlich ein Album mit ihr auf. Den Song "Shame" hatte Williams mit Gary Barlow geschrieben.

Robbie Williams hatte die Boyband Take That 1995 verlassen und damit bei Millionen junger Mädchen Fassungslosigkeit und Trauer ausgelöst. Im Jahr darauf löste sich die Band auf, fünf Jahre später tat sie sich jedoch ohne Williams wieder zusammen.

Dieser startete eine Solo-Karriere und verkaufte in den vergangenen 15 Jahren 65 Millionen Platten. In letzter Zeit war seine Karriere ins Stocken geraten. Take That veröffentlichte seit der Neuformierung drei Nummer-Eins-Singles und ging zwei Mal auf Tour.