Bühne
Theater Casino Zug meldet sich unter anderem mit englischsprachiger Performance zurück

Auch im Theater Casino Zug kommen Kulturinteressierte im Mai wieder in den Genuss von Veranstaltungen. Hier ein kleiner Überblick zum Neustart diese Woche.

Merken
Drucken
Teilen
Impression aus der Performance der belgischen Gruppe Ontroerend Goed.

Impression aus der Performance der belgischen Gruppe Ontroerend Goed.

Bild: Mirjam Devriendt

(sw) Nach und nach öffnen Zentralschweizer Veranstaltungshäuser wieder ihre Tore und präsentieren erste, teils noch vorsichtig geplante Programmpunkte für den Mai. Erfreulich und erstaunlich zugleich: Das Theater Casino Zug punktet in seinem Mai-Programm auch mit einer internationalen Produktion.

Morgen Mittwoch, am 5., sowie Donnerstag, am 6. Mai tritt die belgische Performancegruppe Ontroerend Goed mit dem englischsprachigen Stück «Are we not drawn onward to new erA» auf. Es «zeichnet den Prozess der Menschen auf ihrem Weg zum Untergang oder zur Erlösung nach», wie auf der Webseite des Theater Casino zu lesen ist. Die Performance gewann vor zwei Jahren am prestigeträchtigen Strassentheater-Festival Fringe in Schottland den Fringe First Award und wurde für den Total Theatre Award nominiert. Die Performance ist gemäss Veranstalter auch ohne entsprechende Sprachkenntnisse leicht verständlich.

Weiter geht es am Samstag, 8. Mai, mit einem Tanzabend. In «Spitzentänze_r» werden zwei Werke von zwei ehemaligen Mitgliedern der Forsythe Company aufgeführt - in Verbindung mit Text und Live-Musik und einer kritischen Auseinandersetzung mit dem klassischen Ballett.

Für beide Produktionen sind noch Tickets zu haben. Mehr zu den Vorstellungen und zum weiteren Programm im Mai unter www.theatercasino.ch/programm.