Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Carmen könnte Tango tanzen

Was Oper und Tanz in der neuen Spielzeit am Luzerner Theater bieten.
Urs Mattenberger

Neben den Klassikern «Sa­lome» und «Eugen Onegin» (vgl. Interview) bietet auch der Opernspielplan neue Formate. Während des Lucerne Festivals werden in einer «Tonhalle» vor dem KKL Kultur- und Politik-Betrieb auf die Schippe genommen (Konzept: Ruedi Häusermann), die «Ouvertüre dans la nuit» mit Schauspielern und dem Luzerner Sinfonieorchester wird im Wald zur Waldsinfonie (beide 31. August).

Ein neues Format ist auch die «Jazz-Doku-Operette», die im Hotel Schweizerhof das «Märchen im Grand Hotel» mit Luzerner Tourismusgeschichten verbindet (mit Heidi Maria Glössner als Prinzessin). Die welterste Brass-Oper «Dschungel» setzt das Dschungelbuch mit der Brass Band Bürgermusik Luzern und Michael Fehr um. «Oliver Twist» wird konzertant von der Luzerner Kantorei aufgeführt, Dominique Mentha inszeniert in einer «Abschiedsgeschenk-Inszenierung» Monteverdis achtes Madrigalbuch in der Box. Zum Schluss veranstaltet das Theater mit Piazzollas Tango-Oper «María de Buenos Aires» ein südamerikanisches Spektakel mit offenem Tanz auf dem Theaterplatz.

Luzern Tanz eröffnet «Steps»-Festival

Auch Luzern Tanz hat seinen musikalischen Klassiker: Zu Musik von Georges Bizets «Carmen» erzählt der Choreograf Gustavo Ramírez Sansano in «Carmen.maquia» die Geschichte dieser «starken emanzipierten Frau» (Tanzchefin Kathleen McNurney), der die Männer verfallen. Die Bühne ist von Picasso inspiriert, das Luzerner Sinfonieorchester wird geleitet von Clemens Heil. Ein zweites Highlight ist der Abend, der mit Choreografien dreier Frauen (Caroline Finn, Ella Rothschild und Jasmin Morand) das Tanzfestival «Steps» eröffnet. Erstmals arbeitet Luzern Tanz zudem mit der Freien Tanzszene der Zentralschweiz ­zusammen – in einer installativen Tanzperformance in den archaischen Mauern des Zeughauses Luzern.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.