Sounds
Cégius neues Album ist zum Verlieben

Die Zentralschweizerin Céline-Giulia Voser alias Cégiu bringt in «Glowing Goodbyes» sieben extrem vielfältige Songs heraus.

Stefan Welzel
Drucken
Teilen
Cégiu verbindet etliche Stilrichtungen miteinander und hat doch eine ganz eigene Sprache für Ihre Musik gefunden.

Cégiu verbindet etliche Stilrichtungen miteinander und hat doch eine ganz eigene Sprache für Ihre Musik gefunden.

Bild: PD/Gian Marco Castelberg

Diese Klangkulisse knistert, zirpt, fliesst und schwebt dahin wie eine magische Wolke, die uns in eine entrückte Welt entführt. Wenn die in Luzern lebende Musikerin und Komponistin Céline-Giulia Voser alias Cégiu loslegt, macht man sich am besten für eine Entdeckungsreise der besonderen Art bereit.

Das war schon in ihren vorangegangenen Werken so, zuletzt bei «Restless Roots» von vor rund zwei Jahren. Nun zeigt die gebürtige Zugerin auf ihrem neuen Album «Glowing Goodbyes» erneut, welch vielfältige Musik sie auf Tonspur zu bannen in der Lage ist. Die eingangs geschilderte, entrückte Welt manifestiert sich in einem betörenden Konvolut an Einflüssen, die sich aus dem klassischen Background der Künstlerin genauso speisen wie aus elektronisch-experimentellen bis selbst rockigen Elementen.

Treibende Synthiegrooves

Ein gutes Beispiel dafür ist das Stück «Valediction», in der die Gitarre knarrt wie bei Neill Young, bevor uns Cégiu in einer Art Lullaby melodisch betört, um schliesslich flehend und wütend auszubrechen. Nur schon ein Stück später empfängt uns ihre engelhafte Stimme auf Spanisch, Englisch und Französisch singend in «Going with the moon». Vor 20 Jahren hätte man bei Cégius Musik vielleicht von verspieltem LoFi-Avantgarde-Trip-Hop gesprochen. Denn ja, auch Trip-Hop versteckt sich hinter den zuweilen treibenden Synthiegrooves und Elektroarrangements. Das ist alles derart eklektisch, dass einem der Kopf und das Herz schwirren. Aber im positiven Sinne, denn Cégius sieben neue Songs sind zum Verlieben.

Cégius Opener «I owe you nothing» aus dem neuen Album.

Youtube

«Glowing Goodbyes» (Irascible Music), ab heute erhältlich, www.irascible.ch, www.cegiu.com

Aktuelle Nachrichten