Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

CORSIER-SUR-VEVEY: Charlie Chaplin hasste Weihnachten

Die Schauspielerin Geraldine Chaplin, erstes Kind aus der Ehe zwischen Charlie und Oona Chaplin, kehrt in das Haus ihrer Kindheit zurück. Im Interview erzählt sie über ihre ersten Eindrücke über die zum Museum umgestaltete Villa, ihre Beziehung zu ihrem berühmten Vater und warum dieser Weihnachten hasste.
Geraldine Leigh Chaplin, right, American-born British actress and daughter of Charlie Chaplin, poses for a photo with with the wax figures of Charlie Chaplin and his wife Oona O'Neill Chaplin, behind, during a press event 6 month after the opening of the museum "Chaplin's World by Grevin" at the Manoir de Ban, in Corsier, above Vevey, Switzerland, Monday, November 21, 2016. Chaplin's World, a museum on English comic actor, filmmaker, and composer Charlie Chaplin, is located in a 14 hectare park of lush trees, it occupies the mansion where the Chaplin family lived the last 25 years of Charly Chaplin's life. (KEYSTONE/Laurent Gillieron).. (Bild: LAURENT GILLIERON (KEYSTONE))

Geraldine Leigh Chaplin, right, American-born British actress and daughter of Charlie Chaplin, poses for a photo with with the wax figures of Charlie Chaplin and his wife Oona O'Neill Chaplin, behind, during a press event 6 month after the opening of the museum "Chaplin's World by Grevin" at the Manoir de Ban, in Corsier, above Vevey, Switzerland, Monday, November 21, 2016. Chaplin's World, a museum on English comic actor, filmmaker, and composer Charlie Chaplin, is located in a 14 hectare park of lush trees, it occupies the mansion where the Chaplin family lived the last 25 years of Charly Chaplin's life. (KEYSTONE/Laurent Gillieron).. (Bild: LAURENT GILLIERON (KEYSTONE))

Das Museum "Chaplin's World" wurde im April 2016 eröffnet. Geraldine Chaplin (72) steht seit ihrer Jugend vor der Kamera und war in Filmen wie "Doktor Schiwago"(1965), "Nashville" (1975) oder "Beresina oder die letzten Tage der Schweiz" (1999). Demnächst ist sie in der Romanverfilmung "Sieben Minuten nach Mitternacht" (2017) zu sehen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.