Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die Marx-Erben

Bild: PD

Bild: PD

Marx hat den Marxismus nicht erfunden. Das haben andere. Zuallererst Friedrich Engels, der ihn um zwölf Jahre überlebt und der noch zu seinen Lebzeiten mit dem «Anti-Dühring» die bis dahin klarste und verständlichste Zusammenfassung dessen liefert, was fortan als Marxismus gilt. Dann aber kommen jene, die mehr sind als Nachlassverwalter, sondern Weiterentwickler – und Revolutionäre. Ihnen widmet die Historikern Christina Molina mit «Die Erfindung des Marxismus» eine Art von Kollektivbiografie. Sie erkundet Lebensweg und Gedankenwelt von Figuren wie Karl Kautsky, Eduard Bernstein, Rosa Luxemburg, Jean Jaurès oder Wladimir Iljitsch Lenin. Die Entstehung des Marxismus ist in dieser Sichtweise ein Generationenprojekt, in das vielerlei Erfahrungen einfliessen. Es sind Erfahrungen von Feldforschern, Abenteurern und Bücherwürmern.

Wobei Christina Molina eines auffällt: Jene, die sich wie Luxemburg und Lenin am stärksten auf Marx berufen, argumentieren und agieren in der politischen Praxis am bedingungslosesten. Den Härtetest für ihre Auffassungen sehnen sie förmlich herbei. Ein gutes Beispiel ist Rosa Luxemberg, die 1906 ins von Unruhen erschütterte Warschau reist und nach Hause schreibt: «Liebste, hier ist es sehr schön. Jeden Tag werden drei bis vier Personen in der Stadt von Soldaten erstochen, Verhaftungen kommen täglich vor, sonst aber ist es lustig.» Wie Lenin ist sie der Meinung, dass Revolutionen sich beschleunigen lassen. Aber im Unterschied zu ihm glaubt sie, dass die «Massen» ihre Aufgabe ohne hierarchische Steuerung erfüllen müssen. Revolution, das ist für Rosa Luxemburg Naturereignis. (R. A.)

Christina Morina: Die Erfindung des Marxismus. Wie eine Idee die Welt eroberte, Siedler, 585 S., Fr. 37.90

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.