Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die Preise

Bester Spielfilm: «Ma vie de Courgette» (Regisseur Claude Barras).

Beste Darstellerin: Marie Leuenberger («Die göttliche Ordnung»).

Bester Darsteller: Bruno Ganz («Un juif pour l’exemple»).

Beste Nebenrolle: Rachel Braunschweig («Die göttliche Ordnung»).

Bestes Drehbuch: «Die göttliche Ordnung» (Petra Volpe).

Bester Dokumentarfilm: «Cahier africain» (Heidi Specogna).

Bester Kurzfilm: «Bon voyage» (Marc Wilkins) und «La femme et le TGV» (Timo von Gunten).

Bester Animationsfilm: «Au revoir Balthazar» (Rafael Sommerhalder).

Beste Filmmusik: «Mein Leben als Zucchini» (Sophie Hunger).

Beste Kamera: «Aloys» (Simon Guy Fässler).

Beste Montage: «Cahier africain» (Kaya Inan).

Bester Abschlussfilm: «Digital Immigrants» (Norbert Kottmann, Dennis Stauffer).

Spezialpreis für bestes Casting: Marie-Eve Hildebrand («Mein Leben als Zucchini»).

Ehrenpreis: Bruno Ganz

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.