DIE TOTEN HOSEN: Ex-Schlagzeuger «Wölli» mit 66 Jahren verstorben

Die deutsche Rockband «Die Toten Hosen» trauert um ihren ehemaligen Schlagzeuger Wolfgang «Wölli» Rohde. Gemäss Facebook-Post der Band ist Wölli gestern, Montag, nach schwerer Krankheit im Kreis seiner Famile verstorben.

Merken
Drucken
Teilen
Wolfgang «Wölli» Rohde im Jahr 2008. «Wir werden dich nie vergessen», schreiben Campino & Co. auf Ihrer Facebook-Page. (Bild: wikimedia.org / CMB)

Wolfgang «Wölli» Rohde im Jahr 2008. «Wir werden dich nie vergessen», schreiben Campino & Co. auf Ihrer Facebook-Page. (Bild: wikimedia.org / CMB)

Wolfgang «Wölli» Rohde war von 1986 bis 1999 Schlagzeuger der Toten Hosen. Im November 2014 wurde bekannt, dass der Musiker an Nierenkrebs leidet. Gestern Nachmittag ist «Wölli» «im Kreis seiner Familie verstorben», wie es auf der Facebook-Page der Toten Hosen heisst. «Er war auch für uns ein Familienmitglied und bis zum letzten Tag ein enger guter Freund.»

mm