Ein Vierteljahrhundert alt: Das Lucerne Blues Festival findet zum 25. Mal statt

Das Lucerne Blues Festival jubiliert: Zum 25. Mal wird in Luzern bis in die frühen Morgenstunden der Blues-, Soul- und Zydeco-Musik gefrönt. Zu den Höhepunkten gehören Auftritte von Shemekia Copeland und Kim Wilson's Fabulous Thunderbirds.

Drucken
Teilen
Das Eröffnungskonzert des Lucerne Blues Festivals vor zwei Jahren: Annika Chambers musiziert mit ihrer Band. (Bild: Manuela Jans-Koch, Luzern, 11. November 2017)

Das Eröffnungskonzert des Lucerne Blues Festivals vor zwei Jahren: Annika Chambers musiziert mit ihrer Band. (Bild: Manuela Jans-Koch, Luzern, 11. November 2017)

(sda) Das erste Lucerne Blues Festival hatte 1995 im Rollerpalast stattgefunden, organisiert von Blues-Fans, die darunter litten, dass diese Musik in der Schweiz kaum live zu erleben war. Das Budget betrug damals 35'000 Franken. Seither sind am Festival, das 1997 ins Grand Casino Luzern übersiedelte, über 300 Bands aufgetreten.

Ein Höhepunkt fand 2007 statt, als die Blues Foundation in Memphis das Lucerne Blues Festival mit dem Preis «Keeping The Blues Alive» auszeichnete. Das Lucerne Blues Festival war die erste Organisation ausserhalb der USA, die diese Anerkennung erhielt.

Die Hauptkonzerte der Jubiläumsausgabe finden vom Donnerstag 14. November bis Samstag 16. November im Casino statt. Jeden Abend gibt es fünf bis sechs Konzerte, diese beginnen zwischen 19 Uhr und 01.30 Uhr.

Im Casino singt etwa die aus Harlem stammende Shemekia Copeland, die ihre Karriere als Begleiterin ihres Vaters, des Blues-Gitarristen Johnny «Clyde» Copeland begonnen hatte. Die Sängerin gewann dieses Jahr zwei «Blues Music Award» der Blues Foundation.

Ebenfalls im Casino tritt der Sänger und Mundharmonika-Spieler Kim Wilson, der Frontmann der The Fabulous Thunderbirds, auf. Im Casino spielen auch The European Blues Summit und die Chicago Blues Reunion, zwei Formationen, die eigens für das Festival zusammengestellt werden.

Charity Night und Blues Brunches

Gestartet wird das Festival bereits am Samstag 9. November im Hotel Schweizerhof mit der traditionellen Charity Night. Bestritten wird das eintrittsfreie Konzert, an dem Spenden gesammelt werden, von der energiegeladenen Altered Five Blues Band aus Milwaukee. An diesem Abend wird auch eine Ausstellung eröffnet mit Fotos, die Heinz Steinmann über viele Jahre von Festivalartisten schoss.

Das eigentliche Eröffnungskonzert findet am Mittwoch, 13. November um 23 Uhr im Grand Casino statt. Auch für diesen Anlass muss kein Eintritt bezahlt werden. Es spielen The Fabulous Thunderbirds.

Tradition haben am Lucerne Blues Festival die Blues Brunches. Diese finden am 10., 16. und 17. November im Schweizerhof statt. Für die Morgenmusik sorgen der 80-jährige Bassist Benny Turner (zusammen mit dem Mundharmonikaspieler Billy Branch, der Soul-Blues-Sänger Billy Price und Shemekia Copeland.

Ein Blues-Jubiläum mit vielen kleinen Geschenken

Das Lucerne Blues Festival geizt in seiner 25. Ausgabe nicht mit Höhepunkten. Neben legendären Gitarristen zählen auch klingende Namen wie The Fabulous Thunderbirds oder Shemekia Copeland dazu.
Pirmin Bossart