Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Fünf Tipps

Lebenshilfe Folgend fünf der besten Tipps, die sich aus Rolf Dobellis neuem Buch ergeben:

Tun Sie nichts Falsches: Das klingt auf den ersten Blick banal. Aber viele Menschen beissen sich an der Frage, was denn das richtige Handeln ist, die Zähne aus. Meistens ist es viel klarer zu erkennen, was alles falsch ist. Und wenn man dies möglichst vermeidet, ist schon viel gewonnen.

Seien Sie unflexibel: Hier geht es um wichtige Dinge, die etwa eigene Überzeugungen oder das Wohl der Familie betreffen. Derartige Unflexibilität signalisiert, dass man klare Standpunkte hat, was einem mehr Respekt verschafft als ständige Flexibilität.

Misstrauen Sie Ihren Gefühlen: Die Wahrnehmung von Gefühlen ist wichtig, aber vor allem in Bezug auf andere Menschen. Die eigenen Gefühle sind etwa bei Entscheidungsfindungen oft ein trügerischer Wegweiser.

Haben Sie nicht zu allem eine Meinung: In der heutigen Zeit kann sich jeder praktisch zu jedem Thema äussern – auch öffentlich. Beteiligen Sie sich nicht an dieser Meinungsinflation. Die meisten Themen sind zu komplex, als dass jede Meinung dazu fundiert ist. Äussern Sie sich dort, wo Sie kompetent sind. Das verschafft Ihnen Respekt.

Spezialisieren Sie sich: Der hochgelobte Allrounder ist in der heutigen Welt zunehmend überfordert. Erfolg hat meistens, wer in einer Sache besonders gut ist, vielleicht in einer Nische, wo man sogar zu den Allerbesten gehört. Hoffen Sie nicht darauf, irgendwann Ihre einzigartige Berufung zu entdecken. Tun Sie einfach das, was Sie gut können. (are)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.