Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Fussball, Eishockey und Basketball: Die Sport-Games des Herbsts im Überblick

In diesen Tagen erscheinen mit « Fifa 19», «NHL 19» und «NBA Live 19» wichtigsten Sportspiele von EA Sports. Wir haben sie getestet.
Dominik Weingartner

Fifa 19: Abschluss der Journey-Trilogie

Man-City-Star Kevin De Bruyne in Aktion. Bild: PD

Man-City-Star Kevin De Bruyne in Aktion. Bild: PD

Die Fussball-Reihe Fifa von EA Sports wartet dieses Jahr mit einer Neuerung auf: Erstmals ist die Champions League offiziell Teil des Erfolgsspiels. Ansonsten hat sich nicht viel getan. Das Spiel ist noch ein bisschen näher an der Simulation als der Vorgänger, die Unterschiede sind aber minim. Das Highlight ist der dritte und letzte Teil des Story-Modus «Journey», der umfangreicher ausgefallen ist als die beiden ersten Teile. Wie fast überall in «Fifa 19» steht auch in «Journey» die Champions League im Fokus. Einziges Manko: Wer eine Aversion gegenüber Real Madrid hat, wird sich ärgern. Toll ist hingegen, dass man mittlerweile drei Charaktere regelmässig spielen kann, was positive Abwechslung zur Geschichte des bisherigen Protagonisten Alex Hunter bringt.

Fifa 19 ist ab dem 28. September erhältlich für PS4, Xbox One, PC und Switch. Preis ab 64 Franken

NHL 19: Neuer Outdoor-Modus überzeugt

Ein Eishockey-Spiel im Freien. Bild: PD

Ein Eishockey-Spiel im Freien. Bild: PD

Mit «NHL 19» kann man eigentlich nichts falsch machen. Liebhaber der Serie kommen auch im neuen Teil voll auf ihre Kosten. Der Franchise-Modus überzeugt einmal mehr mit einer Detailschärfe, die in Sportspielen ihresgleichen sucht. Neben den bestehenden NHL-Teams kann eine neue Franchise in einer beliebigen Stadt erstellt werden. Von der Farbe der Treppen im Stadion bis zum Aussehen des Maskottchens kann alles definiert werden. Die spektakulärste Neuerung in «NHL 19» ist aber der CHEL-Modus. Hier kann man mit einem individualisierten Spieler verschiedene Spielmodi in Freizeitkleider auf einem offenen Eisfeld spielen. Möglich sind hier auch Online-Spiele, bei denen jeder Teilnehmer einen Spieler auf dem Feld steuert – wahlweise im 3 gegen 3 oder im 6 gegen 6. Das macht Spass.

NHL 19 ist bereits erhältlich für PS4 und Xbox One. Preis ab 74 Franken

NBA Live 19: Im Westen nicht viel Neues

Spektakuläre Basketball-Courts. Bild: PD

Spektakuläre Basketball-Courts. Bild: PD

Zum zweiten Mal in Folge bringt EA ein neues Basketball-Spiel heraus. Der Hauptmodus «The One» ist ähnlich wie im Vorjahr. Wieder begleitet man einen Spieler von Show-Matches auf der ganzen Welt hin zu den Profis in der besten Basketball-Liga der Welt. Das Spiel auf dem Feld fühlt sich gut an, es macht Spass zu spielen. Es ist diesbezüglich auch eine Verbesserung gegenüber dem Vorjahr zu sehen. Die Menüführung hingegen ist wie schon im Vorgänger der grosse Kritikpunkt an diesem Spiel. Alles ist viel zu unübersichtlich gehalten. Ob das reicht, um dem Primus unter den Basketball-Spielen NBA 2K Wasser abzugraben, ist zu bezweifeln.

NBA Live 19 ist bereits für PS4 und Xbox One erhältlich. Preis ab 74.90 Franken

Für die Tests wurden von EA Rezensionsexemplare zur Verfügung gestellt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.