Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Gewitter stoppt Steff la Cheffe in der Rotsee-Badi: «Man sieht sich zweimal im Leben»

Ein heftiges Gewitter suchte am Mittwochabend das Konzert von Steff la Cheffe in der Rotsee-Badi heim. Es ist auf September verschoben worden. Da halfen weder die ansteckende Bühnenpower der Berner Rapperin noch die Gelassenheit ihrer Band.
Céline Graf
Steff la Cheffe schäkerte in der Rotsee-Badi von Beginn weg mit dem Publikum. (Bild: Harald Bader, Ebikon, 19. Juni 2019)Steff la Cheffe schäkerte in der Rotsee-Badi von Beginn weg mit dem Publikum. (Bild: Harald Bader, Ebikon, 19. Juni 2019)
«Ich muss euch spüren», forderte sie. (Bild: Harald Bader, Ebikon, 19. Juni 2019)«Ich muss euch spüren», forderte sie. (Bild: Harald Bader, Ebikon, 19. Juni 2019)
Der Abend war mit rund 300 Eintritten ausverkauft. (Bild: Harald Bader, Ebikon, 19. Juni 2019)Der Abend war mit rund 300 Eintritten ausverkauft. (Bild: Harald Bader, Ebikon, 19. Juni 2019)
«Im Momänt numä Musig»: Steff la Cheffe spielte auch Stücke ihrer ersten Platte «Bittersüessi Pille». (Bild: Harald Bader, Ebikon, 19. Juni 2019)«Im Momänt numä Musig»: Steff la Cheffe spielte auch Stücke ihrer ersten Platte «Bittersüessi Pille». (Bild: Harald Bader, Ebikon, 19. Juni 2019)
Und sie besang die Liebe. In dem Moment die Sonne kam heraus. (Bild: Harald Bader, Ebikon, 19. Juni 2019)Und sie besang die Liebe. In dem Moment die Sonne kam heraus. (Bild: Harald Bader, Ebikon, 19. Juni 2019)
Erst badete sie in der Menge. (Bild: Harald Bader, Ebikon, 19. Juni 2019)Erst badete sie in der Menge. (Bild: Harald Bader, Ebikon, 19. Juni 2019)
Dann badete sie im Regen. (Bild: Harald Bader, Ebikon, 19. Juni 2019)Dann badete sie im Regen. (Bild: Harald Bader, Ebikon, 19. Juni 2019)
Zuerst blieb sie cool. (Bild: Harald Bader, Ebikon, 19. Juni 2019)Zuerst blieb sie cool. (Bild: Harald Bader, Ebikon, 19. Juni 2019)
Die Berner Rapperin genoss die Regendusche sogar.Die Berner Rapperin genoss die Regendusche sogar.
Die Band von Steff la Cheffe versuchte, das Nötigste ins Trockene zu bringen. (Bild: Harald Bader, Ebikon, 19. Juni 2019)Die Band von Steff la Cheffe versuchte, das Nötigste ins Trockene zu bringen. (Bild: Harald Bader, Ebikon, 19. Juni 2019)
Die Frontfrau tanzte noch ein bisschen weiter. (Bild: Harald Bader, Ebikon, 19. Juni 2019)Die Frontfrau tanzte noch ein bisschen weiter. (Bild: Harald Bader, Ebikon, 19. Juni 2019)
Doch der Regen wurde stärker. (Bild: Harald Bader, Ebikon, 19. Juni 2019)Doch der Regen wurde stärker. (Bild: Harald Bader, Ebikon, 19. Juni 2019)
Und stärker. (Bild: Harald Bader, Ebikon, 19. Juni 2019)Und stärker. (Bild: Harald Bader, Ebikon, 19. Juni 2019)
Und stärker. (Bild: Harald Bader, Ebikon, 19. Juni 2019)Und stärker. (Bild: Harald Bader, Ebikon, 19. Juni 2019)
Und stärker. Das Mikrofon versagte, das Konzert wurde unterbrochen. (Bild: Harald Bader, Ebikon, 19. Juni 2019)Und stärker. Das Mikrofon versagte, das Konzert wurde unterbrochen. (Bild: Harald Bader, Ebikon, 19. Juni 2019)
Das Publikum rettete sich unter Unterstände. (Bild: Harald Bader, Ebikon, 19. Juni 2019)Das Publikum rettete sich unter Unterstände. (Bild: Harald Bader, Ebikon, 19. Juni 2019)
Als das Gewitter aufhörte, waren die Geräte zu nass und der Abend war zu fortgeschritten. Steff la Cheffe gab gemeinsam mit Bademeister Patrick «Pädi» Widmer den Abbruch bekannt. (Bild: Harald Bader, Ebikon, 19. Juni 2019)Als das Gewitter aufhörte, waren die Geräte zu nass und der Abend war zu fortgeschritten. Steff la Cheffe gab gemeinsam mit Bademeister Patrick «Pädi» Widmer den Abbruch bekannt. (Bild: Harald Bader, Ebikon, 19. Juni 2019)
Das Konzert wird wiederholt, die Tickets bleiben gültig. Steff bedankte sich: «Ich freue mich aufs Wiedersehen! Man sieht sich immer zweimal im Leben.» (Bild: Harald Bader, Ebikon, 19. Juni 2019)Das Konzert wird wiederholt, die Tickets bleiben gültig. Steff bedankte sich: «Ich freue mich aufs Wiedersehen! Man sieht sich immer zweimal im Leben.» (Bild: Harald Bader, Ebikon, 19. Juni 2019)
18 Bilder

Rotsee-Badi: Steff la Cheffe badete in der Menge und im Regen

Pädi, der Bademeister, hatte bei der Begrüssung schon besorgt in den Himmel geblickt. «Das wird noch richtig regnen», sagte er. Er sei wetterfühlig. Doch die Band sei zum Glück sehr gelassen. Zudem hatte es zuvor ein leichtes Gewitter gegeben. So war das Publikum am Konzert von Steff la Cheffe in der mit rund 300 Eintritten ausverkauften Rotsee-Badi in Ebikon guten Mutes, dass es vorbei war.

Kinder platzierten ihre Badetücher auf der Wiese vor der Bühne, die Erwachsenen holten sich Getränke. Und der Ort machte es spannend: Wohin würde die 32-jährige Berner Rapperin heute tendieren? Ihre drei Alben decken immerhin ein Befindlichkeitsspektrum von der tropikalischen Strandparty bis zum tiefgründigen Rendez-vous im Baumhaus ab.

Komplimente und Regentanz

Gleich war klar, sie kann beides zusammen: Tanzen mit Tiefgang. Steff kam und hatte viel Energie, die sie mit vollen Händen ins Publikum warf. Auf «Habibi», ihre Version des Bossa Nova-Klassikers «Girl from Ipanema», folgte die erste Liebeserklärung:

«Ich spielte noch nie vor so einer schönen Aussicht.»

Von den Leuten erwartete sie mehr «Funken» in Form von Mitsingen, die sie auch kriegte:

«Ich muss euch spüren!»

Sie gab ein Wolfsheulen zurück. Die gegenseitige Liebe war nun geschworen, doch das tragische Schicksal durch dunkle Wolken längst besiegelt. Ausgerechnet nach der trappigen Flirtnummer «Badmeischter» kam das Gewitter. Bademeister Patrick «Pädi» Widmer hatte es ja geahnt.

Und auch wenn Steff in «Badmeischter» besingt, dass man es «z'wyt tribä» soll, und zunächst gar mit Genuss durch den Regen tanzte, musste sie nach einer kurzen Pause zusammen mit Pädi den Abbruch verkünden. Die Technik sei zu nass geworden und es dürfe nur bis 22 Uhr gespielt werden. Das Konzert werde wiederholt, die Tickets blieben gültig. Zum vorläufigen Abschied versprühte Steff nochmals Funken:

«Ich freue mich aufs Wiedersehen! Man sieht sich immer zweimal im Leben.»

Hinweis
Das Ersatzkonzert von Steff la Cheffe findet am 20. September 2019 in der Rotsee-Badi statt. Über www.rotsee-badi.ch sind noch zusätzliche Tickets erhältlich. Für das 1. Konzert gekaufte Tickets bleiben gültig.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.