Heras-Casado auf CD

Drucken

Nicht nur im Konzertsaal und in der Oper ist Pablo Heras-Casado enorm fleissig, sondern auch im Studio. So hat er bei Harmonia Mundi mit dem Freiburger Barockorchester Schuberts 3. und 4. Sinfonie, Mendelssohns Sinfonien Nr. 2 («Lobgesang»), 3, 4 und 5 und dessen Violinkonzert, und von Robert Schumann das Violin-, Klavier- und Cellokonzert eingespielt – mit Isabelle Faust, Alexander Melnikov und Jean-Guihen Queyras als Solisten. Das neueste Projekt sind Monteverdis «Selva morale e spirituale». (R. A.)