Hohes Staraufgebot bei Bond-Weltpremiere

Fünfzig Jahre nach dem ersten Erscheinen von Geheimagent 007 im Kino ist der neueste James-Bond-Film in London mit einer besonders glamourösen Weltpremiere vorgestellt worden. Das Filmteam liess sich vor der Feier in der Royal Albert Hall von den Fans bejubeln.

Merken
Drucken
Teilen
Bond-Darsteller Daniel Craig mit dem französischen Bond-Girl Berenice Marlohe. (Bild: Keystone / AP)

Bond-Darsteller Daniel Craig mit dem französischen Bond-Girl Berenice Marlohe. (Bild: Keystone / AP)

London. Anschliessend schauten sich die Hauptdarsteller Daniel Craig, Judi Dench, Javier Bardem und der Rest des Teams «Skyfall» am Dienstagabend zusammen mit einem ausgewähltem Publikum an. Ihre Majestät Queen Elizabeth II., in deren Dienst Bond in den Filmen steht, war allerdings nicht dabei.

Als Vertreter war ihr Sohn und Thronfolger Prinz Charles mit Frau Camilla geladen. «Auf so einer Premiere bin ich noch nie gewesen, es ist absolut unglaublich», sagte Daniel Craig. Es sei eine «unglaubliche Ehre» für ihn, Teil der Bond-Geschichte zu sein.

Dass bei der Weltpremiere auch Prinz Charles dabeisein wolle - nachdem die Queen höchstpersönlich an einem James-Bond-Kurzfilm für die Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele im Juli teilgenommen hatte - sei das «Sahnehäubchen auf der Torte».

James-Bond-Darsteller Daniel Craig mit Bond-Girl Naomie Harris. (Bild: Keystone)
32 Bilder
Daniel Craig mit Bond-Girl Berenice Marlohe. (Bild: Keystone)
Ben Whishaw als Q (Bild: Keystone)
Ralph Fiennes als Gareth Mallory (Bild: Keystone)
Judi Dench als M (Bild: Keystone)
Javier Bardem als Raoul Silva (Bild: Keystone)
Er führte beim neuen Bond-Streifen Regie: Sam Mendes. (Bild: Keystone)
Selbst Prinz Charles und seine Gattin Camilla (Mitte) kamen in die Royal Albert Hall. (Bild: Keystone)
Prinz Charles im Gespräch als James Bond. (Bild: Keystone)
Der Prinz von Wales und seine Gattin schreiten zur Premiere, begleitet von den Filmproduzenten Michael G. Wilson und Barbara Broccoli. (Bild: Keystone)
Tochter eines früheren Bond-Regisseurs: Barbara Broccoli. (Bild: Keystone)
Samantha Bond wurde in den vier James-Bond-Filmen mit Pierce Brosnan bekannt als Miss Moneypenny. (Bild: Keystone)
Die ehemalige britische Radrennfahrerin Victoria Pendleton (Bild: Keystone)
"Neighbours"-Darstellerin Holly Valance und der britische Immobilien-Millionär Nick Candy. (Bild: Keystone)
Hollywood-Reporter Vernon Kay mit BBC-Reporterin Tess Daly. (Bild: Keystone)
Model und Schauspielerin Kelly Brook. (Bild: Keystone)
Schauspieler Christopher Lee kam mit dem dänischen Ex-Model Birgit Kroencke. (Bild: Keystone)
Der russische Unternehmer Vladislav Doronin mit Freundin Naomi Campbell. (Bild: Keystone)
Prinz Charles' Gattin Camilla im Gespräch mit Bond-Darsteller Daniel Craig. Links Schauspielerin und Regisseurin Rachel Weisz. (Bild: Keystone)
Schauplatz Istanbul (Bild: PD)
Schauplatz Istanbul (Bild: PD)
James Bonds Bettgirl Berenice Marlohe, hier bei einem Foto-Shooting in Moskau... (Bild: Keystone)
... alias Sévérine. (Bild: PD)
Naomie Harris als MI6-Agentin und Bond-Verbündete Eve. (Bild: PD)
Bild: PD
Bild: PD
Bild: PD
Bild: PD
Bild: PD
Bild: PD
Bild: PD
Bild: PD

James-Bond-Darsteller Daniel Craig mit Bond-Girl Naomie Harris. (Bild: Keystone)

Bereits Kritikerlob eingeheimst

Vor der Royal Albert Hall stand unter anderem ein Aston Martin, der klassische Bond-Wagen. Bardem, der in «Skyfall» den Bösewicht Silva mimt, verriet, dass er immer davon geträumt habe, den Schurken in einem Bond-Film zu spielen.

Auf die Frage nach dem Geheimnis von 007 sagte er: «Fünfzig Jahre sind eine lange Zeit - irgendwas muss da richtig gelaufen sein.» In «Skyfall» greifen Hacker den britischen Geheimdienst MI6 an, und Bond gerät an seine persönlichen Grenzen.

Dench spielt wieder seine Chefin M, die sich in dem Film mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzen muss. Einige Filmkritiker halten «Skyfall», der am 1. November in die Deutschschweizer Kinos kommt, für einen der besten Bond-Filme seit Jahren. Regie führte beim jüngsten Agententhriller Sam Mendes.

(sda/dapd/dpa)