Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

KANTON BERN: Polo Hofer ins Spital eingeliefert

Er hätte eigentlich im Kanton Bern an der Präsentation eines neuen Sommerbiers der Rugenbräu AG auftreten sollen: Doch der Mundartrocker musste seinen Auftritt kurzfristig absagen: Er liegt im Spital.
Warum Polo Hofer ins Spital eingeliefert wurde, ist noch unklar. (Bild: Keystone / Peter Klaunzer)

Warum Polo Hofer ins Spital eingeliefert wurde, ist noch unklar. (Bild: Keystone / Peter Klaunzer)

Die Berner Bierfirma Rugenbräu lanciert sein neues Sommerbier mit einem Musikvideo von Schweizer Musikgrössen. Alle anderen Musiker waren am Donnerstag für die offizielle Präsentation anwesend. Ausser der Mundartrocker Polo Hofer: Er musste den Auftritt kurzfristig absagen.

Rugenbräu-Chef Bruno Hofweber informierte die Anwesenden an der Veranstaltung, dass der Mundartrocker am Morgen kurzfristig ins Spital eingeliefert werden musste, wie die «Jungfrauzeitung» berichtet. Hanery Amman habe seinen Freund zu Hause in Oberhofen abholen wollen. Doch dieser war zu dem Zeitpunkt schon auf dem Weg ins Spital.

Wie der «Blick» berichtet, erlitt der Berner einen Schwächeanfall. Hofer wollte sich jedoch nicht näher über seinen Gesundheitszustand äussern. «Das werdet ihr später noch erfahren», so der Musiker.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Schweiz sich Sorgen um die Mundartrock-Legende macht. 2006 musste Hofer wegen einer Erkrankung der Bauchspeicheldrüse ins Spital und rund ein Jahr später musste er sich einer Operation an den Stimmbändern unterziehen.

sda/nop

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.