Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Kolumne

Randnotiz: Keine 
Schwellenängste beim KKL Luzern!

Um das Kultur- und Kongresszentrum Luzern nicht als elitären «Kulturtempel» zu positionieren, sondern als Volkshaus, verzichtete Architekt Jean Nouvel auf einen eigentlichen Haupteingang. In seiner Kolumne macht sich Kulturredaktor Urs Mattenberger darüber Gedanken.
Urs Mattenberger
Urs Mattenberger, Kulturredaktor.

Urs Mattenberger, Kulturredaktor.

Bekanntlich arbeitet Jean Nouvel an einem neuen Eingang zum Kultur- und Kongresszentrum (KKL) Luzern, der das World Café vom Europaplatz her zugänglich machen soll. Das ist bemerkenswert, weil bis heute nicht klar ist, wo sich der Haupteingang zu diesem grossen Gebäude befindet. In einem Interview vor der Eröffnung nahm der Architekt die Frage einst gelassen: Die Praxis werde entscheiden, welcher Eingang zum Haupteingang werden würde.

Welcher am meisten benutzt wird, ist klar: der Eingang auf der Bahnhofseite, wo viele Besucher mit dem Zug anreisen und sich der Kartenverkauf und die Lifte zum Kunstmuseum befinden. Aber die beiden Schiebetüren sind so unscheinbar in die Fassade integriert wie der Pförtnereingang auf der Rückseite des Gebäudes.

Nouvel wollte mit dem Verzicht auf Repräsentationssymbolik auch in den Eingangsbereichen das KKL nicht als elitären «Kulturtempel», sondern als ein allen offenstehendes Volkshaus in Erscheinung treten lassen. Paradox ist das, weil der Verzicht darauf nicht nur Schwellenängste abbaut. Schwellensymbole aller Art sind eben auch eine Einladung, diese zu übertreten. Wirklich einladender werden dürfte das KKL auch mit einem weiteren Nebeneingang beim World Café nicht.

Warten wir das Jubiläumsjahr 2020 ab. Mit Erlebnisstationen zur Musik in Luzern will sich das KKL dann stärker öffnen. Falls das auch für die zum Haupteingang prädestinierte Glastürenfront zur Reuss hin gilt, hätte Nouvel recht: Dann könnte die Praxis des Hauses selbst dem KKL zu einem Haupteingang verhelfen. Auch da gilt, umgekehrt: keine Schwellenängste!

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.