KULTUR: Luzerner ist der beste Schweizer Dirigent

Sandro Blank hat den Schweizerischen Dirigentenwettbewerb gewonnen. Der 29-jährige Luzerner überzeugte die Jury und setzte sich gegen insgesamt 11 Mitstreiter durch.

Merken
Drucken
Teilen
Sandro Blank beim Dirigieren beim Schweizerischen Dirigentenwettbewerb, den er für sich entscheiden konnte. (Bild: pd)

Sandro Blank beim Dirigieren beim Schweizerischen Dirigentenwettbewerb, den er für sich entscheiden konnte. (Bild: pd)

Die Entscheidung der Jury fiel einstimmig: Der Sieger des achten Schweizerischen Dirigentenwettbewerbs heisst Sandro Blank. Der 29-jährige Luzerner überzeugt mit seiner Interpretation des Höchstklasswerks «Zeppelin» von Thomas Doss, wie die Organisatoren mitteilen.

Die Kombination von methodischen Vorzügen bei der Vereinsprobe und die Ausstrahlung als Dirigent beim Konzert habe den Ausschlag für Blank gegen, so der Jury-Präsident Franco Cesarini. Den zweiten Rang belegt der Tessiner Daniele Giovannini, den dritten Platz der Berner Boris Oppliger.

pd/chg