Lucerne Festival am Piano endet zufriedenstellend

Positive Bilanz haben die Organisatoren des Luzerne Festival am Piano am Sonntag ziehen können: Mit 12'000 Konzertbesuchern und einer Auslastung von 85 Prozent konnte das gute Ergebnis von letztem Jahr wiederholt werden.

Drucken
Teilen
Das Festival-Strings-Orchestra. (Bild: Georg Anderhub / Lucerne Festival)

Das Festival-Strings-Orchestra. (Bild: Georg Anderhub / Lucerne Festival)

Den Abschluss machte am Abend ein Rezital von Maurizio Pollini. Es war ausverkauft, ebenso wie zuvor das Rezital von Khatia Buniatishvili und das Klavierkonzert von Hélène Grimaud mit den Festival Strings Lucerne.

Etwas schlechter ausgelastet als letztes Jahr war die zum zweiten Mal durchgeführte Debut-Reihe: Die Premiere hatte noch 92 Prozent Auslastung verzeichnet, heuer waren es «nur» noch 85, wie die Organisatoren am Sonntag mitteilten.

Sie gaben auch bereits einen Ausblick auf das Lucerne Festival zu Ostern, das vom 24. März bis zum 1. April 2012 dauert. Erwartet werden unter anderen Claudio Abbado mit seinem Orchestra Mozart aus Bologna sowie Nikolaus Harnoncourt, András Schiff und das King's Consort.

sda