LUZERN: Award für Schlagzeuger Simone Rubino

Simone Rubino (22) wird mit dem Credit Suisse Young Artist Award 2016 ausgezeichnet. Der Preis ist mit 75'000 Franken dotiert und umfasst auch einen Auftritt mit den Wiener Philharmonikern am nächsten Lucerne Festival im Sommer.

Drucken
Teilen
Der Schlagzeuger Simone Rubino erhält den Credit Suisse Young Artist Award 2016 (Bild PD)

Der Schlagzeuger Simone Rubino erhält den Credit Suisse Young Artist Award 2016 (Bild PD)

Wie Lucerne Festival am Dienstagabend mitteilte, belegt der bei Turin aufgewachsene Rubino einen Masterstudiengang an der Münchner Hochschule für Musik und Theater. Der Preisträger arbeitete unter anderem mit dem Orchestra Sinfonica Nazionale della Rai di Torino und dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks zusammen. Zudem tritt er solo und mit seinem Schlagzeugquartett Exegesi auf.

Der Credit Suisse Young Arist Award wird von Lucerne Festival, den Wiener Philharmonikern, der Gesellschaft der Musikfreunde Wien sowie der Credit Suisse Foundation vergeben. Die Jury steht unter dem Vorsitz von Michael Haefliger, Intendant von Lucerne Festival.

Ausgezeichnet werden im Zwei-Jahres-Tournus herausragende junge Musiker unter 30 Jahren. Der Preis wird 2016 zum neunten Mal verliehen. Die bisherigen Preisträger waren Quirine Viersen (Violoncello), Patricia Kopatchinskaja (Violine), Sol Gabetta (Violoncello), Martin Helmchen (Klavier), Antoine Tamestit (Viola), Nicolas Altstaedt (Violoncello), Vilde Frang (Violine) und Sergey Khachatryan (Violine).

sda/rem