Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN: Die Brunner Autorin Martina Clavadetscher erhält Auszeichnung

Die Schriftstellerin Martina Clavadetscher aus Brunnen hat für ihr Roman-Projekt «Knochenlieder» den Literaturpreis der Marianne und Curt Dienemann-Stiftung zugesprochen erhalten.
Die Autorin und Preisträgerin Martina Clavadetscher. (Bild: Ingo Gernolf Höhn)

Die Autorin und Preisträgerin Martina Clavadetscher. (Bild: Ingo Gernolf Höhn)

Die Auszeichnung wird unter dem Titel «Das zweite Buch» vergeben. Sie ist mit 20 000 Franken dotiert, wie die Stiftung mit Sitz in Luzern mitteilt. 15‘000 Franken gehen an die Autorin, 5‘000 Franken an den Verlag Edition Bücherlese, Hitzkirch. Die 1986 gegründete Stiftung hat hauptsächlich zum Ziel, Ausbildungen im Bereich Musik und Werkentwicklungen im Bereich Literatur zu fördern. Sie richtet ihren Fokus auf Künstlerinnen und Künstler im Alter bis 40 Jahren.

pd/cv

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.