Luzern / Hergiswil
Konzerte starten im Stadthauspark

Forum Neue Musik Luzern eröffnet die Kleinkonzert-Restsaison mit einer Klangperformance unter freiem Himmel. Ab dem Wochenende starten der Seeklang Hergiswil und die Kleinen Konzerte Luzern.

Urs Mattenberger
Merken
Drucken
Teilen
Das Trio Onyx eröffnet am Wochenende neu den Seeklang Hergiswil - Plätze hat es noch für das Konzert am Sonntag, 11 Uhr.

Das Trio Onyx eröffnet am Wochenende neu den Seeklang Hergiswil - Plätze hat es noch für das Konzert am Sonntag, 11 Uhr.

Zvg / zvg

Konzerte mit bis zu 50 Besuchern starten in der Region überraschend kurzfristig. Bereits am Freitag, 23. April, führt das Forum Neue Musik seine Klangperformance «Hauch und Habicht» durch, allerdings nicht in der geplanten Form als Klangspaziergang durch Luzern. Dieser wurde nicht bewilligt.

Unterwegs sollten die Musiker Gerry Hemmingway, Beat Unternährer und Urban Mäder, Wände, Türen, Böden und Geländer zum Klingen bringen und dadurch die Atem-/Vokalstücke «Hauch» und «Habicht» in einen neuen Kontext stellen, ergänzt mit Geräuschen des Aussenraums, mit Spielmaterialien und dem Instrumentarium der Performer sowie mit mobilen Lautsprechern. Die Performance wird jetzt im Stadthauspark Luzern durchgeführt – mit Sitzplätzen und Schutzmassnahmen. (19.30, www.forumneuemusikluzern.ch).

Seeklang Hergiswil und Kleine Konzerte Luzern

Am Wochenende führt der Seeklang Hergiswil wieder ein erstes Konzert durch. Das Onyx Trio um den Geiger Jesper Gasseling spielt in der Aula Grossmatt Klaviertrios von Brahms (op. 8), Mozart und Bloch, Restkarten gibt es noch für das Konzert vom Sonntag, 25. April, 11 Uhr, (www.jespergasseling.com).

Die Kleinen Konzerte Luzern starten am Donnerstag, 29. April, 18.30 Uhr, in der Lukaskirche Luzern: Das Neustadt Trio spielt die «Goldberg-Variationen» von Johann Sebastian Bach (www.kleinekonzerteluzern.tumblr.com).