Herbert Grönemeyer kommt erst 2021 nach Luzern –Eröffnung des neuen Probehauses beim Südpol verschoben

Das Luzerner Sinfonieorchester muss wegen der Coronakrise den mit zwei Festivals vollbepackten Konzertmonat Mai absagen. Verschoben werden die Konzerte mit Herbert Grönemeyer und die Eröffnung des Probehauses beim Südpol.

Urs Mattenberger
Merken
Drucken
Teilen

Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Situation sagt das Luzerner Sinfonieorchester nach den April-Konzerten jetzt auch seine Konzerte vom Mai 2020 ab. Dies betrifft sowohl die erstmals geplante Konzertserie «Les Introuvables» mit Werken von Camille Saint-Saëns wie auch die Kammermusik-Matineen und die Nacht- und Lunchkonzerte. Bereits abgesagt worden war das Zaubersee-Festival. Der Kaufbetrag für Karten zu diesen Konzerten kann entweder gespendet oder zurückgefordert werden.

Grönemeyer kommt im November 2021

Am 6. und 10. Mai wären ausserdem zwei Sinfoniekonzerte mit dem bekannten Popmusiker Herbert Grönemeyer auf dem Programm gestanden, der in Luzern erstmals ein Sinfonieorchester dirigiert hätte. Für diese beiden Konzerte konnten Ersatzdaten gefunden werden: Herbert Grönemeyer wird neu am 26. und 28. November 2021 am Dirigentenpult des Luzerner Sinfonieorchesters stehen.

Herbert Grönemeyer.

Herbert Grönemeyer.

Bild: Clemens Bilan / EPA

«Ich arbeite weiter und werde jetzt Zeit haben vielleicht noch besser zu werden», sagt Herbert Grönemeyer in einer Video-Grussbotschaft an das Luzerner Konzertpublikum. Gekaufte Karten für die beiden Konzerte behalten ihre Gültigkeit.

Ebenfalls verschoben wird auf unbestimmte Zeit die Eröffnung des neuen Probehauses des Luzerner Sinfonieorchester beim Südpol. Dieses wird in diesen Tagen fertiggestellt. «Es macht keinen Sinn, ein Haus zu eröffnen, das man wegen der gegenwärtigen Situation nicht Betrieb nehmen kann», sagt Intendant Numa Bischof.

Das Probehaus des Luzerner Sinfonieorchesters beim Südpol.

Das Probehaus des Luzerner Sinfonieorchesters beim Südpol.

Bild: Nadia Schärli (Luzern, 20. April 2020)

Im Probehaus hätten im Mai im Rahmen Festivals «Les Introuvables» bereits erste Veranstaltungen stattgefunden.

Hinweis: Mehr dazu auf der Homepage des Luzerner Sinfonieorchesters www.sinfonieorchester.ch