Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

MUSIK: «Guns N' Roses»-Reunion im Gange?

Eine Reunion der Band «Guns N' Roses» scheint immer wahrscheinlicher.
Slash, der ehemalige Gitarrist, der Band Guns N' Roses. (Bild: EPA/ Balazs Mohai)

Slash, der ehemalige Gitarrist, der Band Guns N' Roses. (Bild: EPA/ Balazs Mohai)

Schon seit Monaten wird spekuliert, nun werden die Hinweise immer dichter: Die berühmte Rockband der 80er Jahre steht offenbar vor einem Comeback!

In mehreren US-Kinos wurden an diesem Wochenende vor dem Hauptfilm kurze Clips mit feiernden Fans, die zu einem ihrer grössten Hits «Welcome To The Jungle» abgehen, gezeigt. Das berichtet die Webseite «Ultimate Classic Rock».

Ausserdem wurde das Profilfoto auf der offiziellen Facebook-Seite geändert - in das alte Logo. Genau wegen diesem Logo und seinen Rechten gab es jahrelang Streitereien zwischen Frontmann Axl Rose und dem Lead-Gitarristen Slash. Dass dieses Artwork nun wieder zu sehen ist, scheint ein Beweis für die Versöhnung der zwei Streithähne zu sein.

Buchmacher rechnen übrigens mit einem Comeback auf dem «Reading And Leeds Festivals» im August 2016. Slash selbst antwortete im Mai 2014 auf die Frage, ob eine Reunion denkbar sei: «Sag niemals nie!» Im Interview mit dem Sender CBS fuhr er weiter aus: «Ich muss vorsichtig sein mit dem was ich sage. Mal ehrlich, wenn jeder der Bandmitglieder aus den richtigen Gründen mit an Bord wäre, würden die Fans das sicher lieben. Ich glaube schon, dass es Spass machen würde.»

Bangshowbiz

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.