Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Neuer Dirigent für die Harmoniemusik Luzern + Horw

Nach gut 15 Jahren unter der Leitung von Giuseppe di Simone wird bei der Harmoniemusik Luzern + Horw (HLH) eine neue Ära eingeläutet. Thomas Ruckli wird neuer Dirigent des Vereins.
Thomas Ruckli (Bild: PD)

Thomas Ruckli (Bild: PD)

Nach einem mehrmonatigen Auswahlverfahren hat sich HLH für Thomas Ruckli als neuen Dirigenten entschieden. Das schreibt der Verein in einer Mitteilung. Einerseits kenne Ruckli als aktiver Klarinettist im Blasorchester Stadtmusik Luzern und Gründungsmitglied der Blaskapelle Lublaska sowie als Dirigent der Harmoniemusik Oberägeri die Seite des aktiven Musikanten und die des Dirigenten.

Kenner der Szene

Der hauptberufliche Instrumentallehrer für Klarinette arbeitet an den Musikschulen von Hitzkirch, Hochdorf und Inwil. Durch seine langjährigen Engagements kennt er sich in der Blasmusikszene aus und die Szene kennt ihn. Präsident Marcel Zimmermann freut sich auf die gemeinsame Zukunft. «Wir sind sicher, dass wir mit Thomas eine ideale Besetzung bewirken konnten und er die HLH positiv mitentwickeln kann», lässt er sich in der Mitteilung zitieren.

Ruckli wurde vorerst vom Gesamtverein für die Projektphase bis Mitte 2019 verpflichtet. Stimmt die Chemie auf beiden Seiten, steht einer längerfristigen Zusammenarbeit nichts im Wege. (pd/fmü)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.