Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Blue Balls: Party mit etwas Seebecken-Blues

Im KKL bietet das Blue Balls bewährte und unbekannte Bands. Rundherum gehört die Bühne auch dem Publikum.
Pirmin Bossart
Xavier Naidoo. (Bild: Philipp Schmidli, 27. Juli 2019)Xavier Naidoo. (Bild: Philipp Schmidli, 27. Juli 2019)
Xavier Rudd (Bild: Alexandra Wey / Keystone, 27. Juli 2019)Xavier Rudd (Bild: Alexandra Wey / Keystone, 27. Juli 2019)
Xavier Rudd (Bild: Alexandra Wey / Keystone, 27. Juli 2019)Xavier Rudd (Bild: Alexandra Wey / Keystone, 27. Juli 2019)
Die britische Indie- und Folkband Bear's Den. (Bild: Urs Flüeler/Keystone, Luzern, 26. Juli 2019)Die britische Indie- und Folkband Bear's Den. (Bild: Urs Flüeler/Keystone, Luzern, 26. Juli 2019)
Die Londoner überzeugten durch sanfte Stücke, aber auch druckvollem Klang. Hier im Bild der Gitarrist Joey Haynes. (Bild: Urs Flüeler/Keystone, Luzern, 26. Juli 2019)Die Londoner überzeugten durch sanfte Stücke, aber auch druckvollem Klang. Hier im Bild der Gitarrist Joey Haynes. (Bild: Urs Flüeler/Keystone, Luzern, 26. Juli 2019)
Bear's Den in ihrem Element. (Bild: Urs Flüeler/Keystone, Luzern, 26. Juli 2019)Bear's Den in ihrem Element. (Bild: Urs Flüeler/Keystone, Luzern, 26. Juli 2019)
Airbourne. (Bild: Alexandra Wey / Keystone, Luzern, 25. Juli 2019)Airbourne. (Bild: Alexandra Wey / Keystone, Luzern, 25. Juli 2019)
Airbourne. (Bild: Alexandra Wey / Keystone, Luzern, 25. Juli 2019)Airbourne. (Bild: Alexandra Wey / Keystone, Luzern, 25. Juli 2019)
Fans von Airbourne. (Bild: Alexandra Wey / Keystone, Luzern, 25. Juli 2019) Fans von Airbourne. (Bild: Alexandra Wey / Keystone, Luzern, 25. Juli 2019)
Abendstimmung. (Bild: Jakob Ineichen, Luzern, 25. Juli 2019)Abendstimmung. (Bild: Jakob Ineichen, Luzern, 25. Juli 2019)
Die Luzerner Band Ophelias Iron Vest beim «Schweizerhof». (Bild: Jakob Ineichen, 24. Juli 2019) Die Luzerner Band Ophelias Iron Vest beim «Schweizerhof». (Bild: Jakob Ineichen, 24. Juli 2019)
Die Luzerner Band Ophelias Iron Vest beim «Schweizerhof». (Bild: Jakob Ineichen, 24. Juli 2019)Die Luzerner Band Ophelias Iron Vest beim «Schweizerhof». (Bild: Jakob Ineichen, 24. Juli 2019)
Die Luzerner Band Ophelias Iron Vest beim «Schweizerhof». (Bild: Jakob Ineichen, 24. Juli 2019) Die Luzerner Band Ophelias Iron Vest beim «Schweizerhof». (Bild: Jakob Ineichen, 24. Juli 2019)
Charlotte Gainsbourg. (Bild: Jakob Ineichen, Luzern, 24. Juli 2019) Charlotte Gainsbourg. (Bild: Jakob Ineichen, Luzern, 24. Juli 2019)
Charlotte Gainsbourg. (Bild: Jakob Ineichen, Luzern, 24. Juli 2019)Charlotte Gainsbourg. (Bild: Jakob Ineichen, Luzern, 24. Juli 2019)
Charlotte Gainsbourg. (Bild: Jakob Ineichen, Luzern, 24. Juli 2019)Charlotte Gainsbourg. (Bild: Jakob Ineichen, Luzern, 24. Juli 2019)
Glen Hansard. (Bild: Alexandra Wey / Keystone, 24. Juli 2019)Glen Hansard. (Bild: Alexandra Wey / Keystone, 24. Juli 2019)
Emma McGrath. (Bild: Alexandra Wey / Keystone, 24. Juli 2019)Emma McGrath. (Bild: Alexandra Wey / Keystone, 24. Juli 2019)
Lily Moore. (Bild: Urs Flüeler / Keystone, 23. Juli 2019Lily Moore. (Bild: Urs Flüeler / Keystone, 23. Juli 2019
Lily Moore. (Bild: Urs Flüeler / Keystone, 23. Juli 2019Lily Moore. (Bild: Urs Flüeler / Keystone, 23. Juli 2019
Ben Harper & The Innocent Criminals. (Bild: Urs Flüeler / Keystone, 23. Juli 2019Ben Harper & The Innocent Criminals. (Bild: Urs Flüeler / Keystone, 23. Juli 2019
Ben Harper & The Innocent Criminals. (Bild: Urs Flüeler / Keystone, 23. Juli 2019Ben Harper & The Innocent Criminals. (Bild: Urs Flüeler / Keystone, 23. Juli 2019
Sie berührte die Zuschauer mit Gitarre und Stimme. (Bild: Pius Amrein, Luzern, 23. Juli 2019)Sie berührte die Zuschauer mit Gitarre und Stimme. (Bild: Pius Amrein, Luzern, 23. Juli 2019)
Katie Melua und ihre Band. (Bild: Pius Amrein, Luzern, 23. Juli 2019)Katie Melua und ihre Band. (Bild: Pius Amrein, Luzern, 23. Juli 2019)
Curtis Harding. (Bild: Alexandra Wey / Keystone, 22. Juli 2019)Curtis Harding. (Bild: Alexandra Wey / Keystone, 22. Juli 2019)
Curtis Harding. (Bild: Alexandra Wey / Keystone, 22. Juli 2019)Curtis Harding. (Bild: Alexandra Wey / Keystone, 22. Juli 2019)
Keziah Jones trat am Montag ebenfalls am Blue-Balls auf. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Luzern, 22. Juli 2019)Keziah Jones trat am Montag ebenfalls am Blue-Balls auf. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Luzern, 22. Juli 2019)
Der Nigerianer zeigte viel Leidenschaft. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Luzern, 22. Juli 2019)Der Nigerianer zeigte viel Leidenschaft. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Luzern, 22. Juli 2019)
Die Musiker hatten sichtlich Spass. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Luzern, 22. Juli 2019)Die Musiker hatten sichtlich Spass. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Luzern, 22. Juli 2019)
Steiner und Madlaina heizen dem Publikum ein. (Bild: Nadia Schärli, 20. Juli 2019)Steiner und Madlaina heizen dem Publikum ein. (Bild: Nadia Schärli, 20. Juli 2019)
Steiner und Madlaina heizen dem Publikum ein. (Bild: Nadia Schärli, 20. Juli 2019)Steiner und Madlaina heizen dem Publikum ein. (Bild: Nadia Schärli, 20. Juli 2019)
Auch die jüngsten Zuschauer geniessen das Konzert – jedenfalls die meisten. (Bild: Nadia Schärli, 20. Juli 2019)Auch die jüngsten Zuschauer geniessen das Konzert – jedenfalls die meisten. (Bild: Nadia Schärli, 20. Juli 2019)
Steiner und Madlaina heizen dem Publikum ein. (Bild: Nadia Schärli, 20. Juli 2019)Steiner und Madlaina heizen dem Publikum ein. (Bild: Nadia Schärli, 20. Juli 2019)
Das Blue Balls steht auch für vielfältige Essensstände. (Bild: Nadia Schärli, 20. Juli 2019)Das Blue Balls steht auch für vielfältige Essensstände. (Bild: Nadia Schärli, 20. Juli 2019)
Die Leute geniessen die Atmosphäre. (Bild: Nadia Schärli, 20. Juli 2019)Die Leute geniessen die Atmosphäre. (Bild: Nadia Schärli, 20. Juli 2019)
Konzert von Deadbeatz (Bild: Nadia Schärli, 20. Juli 2019)Konzert von Deadbeatz (Bild: Nadia Schärli, 20. Juli 2019)
Konzert von Deadbeatz (Bild: Nadia Schärli, 20. Juli 2019)Konzert von Deadbeatz (Bild: Nadia Schärli, 20. Juli 2019)
Konzert von Deadbeatz (Bild: Nadia Schärli, 20. Juli 2019)Konzert von Deadbeatz (Bild: Nadia Schärli, 20. Juli 2019)
Das Blue Balls zieht immer viele Leute an. (Bild: Nadia Schärli, 20. Juli 2019)Das Blue Balls zieht immer viele Leute an. (Bild: Nadia Schärli, 20. Juli 2019)
Die australische Band «The Cat Empire» am Blue Balls. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Luzern, 20. Juli 2019)Die australische Band «The Cat Empire» am Blue Balls. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Luzern, 20. Juli 2019)
Die australische Band «The Cat Empire» am Blue Balls. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Luzern, 20. Juli 2019)Die australische Band «The Cat Empire» am Blue Balls. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Luzern, 20. Juli 2019)
Die australische Band «The Cat Empire» am Blue Balls. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Luzern, 20. Juli 2019)Die australische Band «The Cat Empire» am Blue Balls. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Luzern, 20. Juli 2019)
Die Britin Elena Tonra während ihres Auftritts. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Luzern, 20. Juli 2019)Die Britin Elena Tonra während ihres Auftritts. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Luzern, 20. Juli 2019)
Die britische Band Orchards trat am Samstagabend in Luzern auf. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Luzern, 20. Juli 2019)Die britische Band Orchards trat am Samstagabend in Luzern auf. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Luzern, 20. Juli 2019)
Die britische Band Orchards trat am Samstagabend in Luzern auf. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Luzern, 20. Juli 2019)Die britische Band Orchards trat am Samstagabend in Luzern auf. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Luzern, 20. Juli 2019)
Die britische Band Orchards trat am Samstagabend in Luzern auf. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Luzern, 20. Juli 2019)Die britische Band Orchards trat am Samstagabend in Luzern auf. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Luzern, 20. Juli 2019)
Impressionen vom Eröffnungsabend des Blue-Balls-Festivals. (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 19. Juli 2019)Impressionen vom Eröffnungsabend des Blue-Balls-Festivals. (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 19. Juli 2019)
Impressionen vom Eröffnungsabend des Blue-Balls-Festivals. (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 19. Juli 2019)Impressionen vom Eröffnungsabend des Blue-Balls-Festivals. (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 19. Juli 2019)
Impressionen vom Eröffnungsabend des Blue-Balls-Festivals. (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 19. Juli 2019)Impressionen vom Eröffnungsabend des Blue-Balls-Festivals. (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 19. Juli 2019)
Impressionen vom Eröffnungsabend des Blue-Balls-Festivals. (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 19. Juli 2019)Impressionen vom Eröffnungsabend des Blue-Balls-Festivals. (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 19. Juli 2019)
Paulina Appel (links) und Sae Fontana versuchen, die blauen Pins an die Besucher zu bringen. (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 19. Juli 2019)Paulina Appel (links) und Sae Fontana versuchen, die blauen Pins an die Besucher zu bringen. (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 19. Juli 2019)
Das Blue Balls Festival ist eröffnet. (Bild: Alexandra Wey/Keystone, Luzern, 19. Juli 2019)Das Blue Balls Festival ist eröffnet. (Bild: Alexandra Wey/Keystone, Luzern, 19. Juli 2019)
Das Festival erfreute sich am ersten Tag einem grossen Ansturm. (Bild: Alexandra Wey/Keystone, Luzern, 19. Juli 2019)Das Festival erfreute sich am ersten Tag einem grossen Ansturm. (Bild: Alexandra Wey/Keystone, Luzern, 19. Juli 2019)
Die britische Sängerin Joss Stone war einer der Top-Acts am ersten Tag. (Bild: Alexandra Wey/Keystone, Luzern, 19. Juli 2019)Die britische Sängerin Joss Stone war einer der Top-Acts am ersten Tag. (Bild: Alexandra Wey/Keystone, Luzern, 19. Juli 2019)
Barfüssig auf der Bühne und bewegungsfreudig: Joss Stone. (Bild: Alexandra Wey/Keystone, Luzern, 19. Juli 2019)Barfüssig auf der Bühne und bewegungsfreudig: Joss Stone. (Bild: Alexandra Wey/Keystone, Luzern, 19. Juli 2019)
Auch aus dem Inneren des KKL konnte man die Atmosphäre geniessen. (Bild: Alexandra Wey/Keystone, Luzern, 19. Juli 2019)Auch aus dem Inneren des KKL konnte man die Atmosphäre geniessen. (Bild: Alexandra Wey/Keystone, Luzern, 19. Juli 2019)
Der Platz vor dem KKL. (Bild: Alexandra Wey/Keystone, Luzern, 19. Juli 2019)Der Platz vor dem KKL. (Bild: Alexandra Wey/Keystone, Luzern, 19. Juli 2019)
Die Irin Ruthanne trat ebenfalls am ersten Tag auf. (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 19. Juli 2019)Die Irin Ruthanne trat ebenfalls am ersten Tag auf. (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 19. Juli 2019)
Die Irin Ruthanne trat ebenfalls am ersten Tag auf. (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 19. Juli 2019)Die Irin Ruthanne trat ebenfalls am ersten Tag auf. (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 19. Juli 2019)
Sie ist bekannt für ihr Singer-Songwriter-Talent. (Bild: Alexandra Wey/Keystone, Luzern, 19. Juli 2019)Sie ist bekannt für ihr Singer-Songwriter-Talent. (Bild: Alexandra Wey/Keystone, Luzern, 19. Juli 2019)
60 Bilder

Blue Balls in Luzern

Blue Balls in der Stadt. Das Volk strömt aufgeräumt dem Seebecken zu, geniesst die Seebrücke und den Schweizerhofquai als nächtliche Flaniermeile und sammelt sich auch unter dem KKL-Dach zum Freiluft-Spektakel. Es gibt interkontinental zu essen, das offizielle Bier ist schwarz und nicht mehr grün. Chopf hoch, möchte man sagen, aber schon vibriert er im Lärmpegel der Musikbeschallung und des Small-Talk-Gewusels. Und einer gelegentlichen Sirene.

Im angenehm gekühlten KKL-Auditorium empfängt Hannes Hug seine Gäste, die nur wenig später ihre Auftritte haben werden. Bei «Meet the Artists» lernt man ein wenig die Menschen hinter den Performern kennen und merkt, dass sie auch nur Menschen sind.

Elena: Songs schreiben
als eine Art Therapie

Die zarte «Daughter»-Sängerin Elena alias Ex:Re wirkt etwas angestrengt euphorisch. Sie sagt, sie sei immer schon eine scheue Performerin gewesen. Aber die Musik sei stärker und drücke aus, was sie emotional bewege und worüber sie brüte. «Es ist gut, rauslassen zu können, womit man sonst nicht umgehen kann.» Songs schreiben als eine Art Therapie.

Immer wenn die Gäste auf- und abtreten, wird geklatscht und gehupt. Das verbreitet für Sekunden Glamour-Trash, dann wird munter forciert voran getalkt. Hug ist ein charmanter Interviewer. Er spielt mit Understatement, ist schlagfertig und kennt auch den Kindskopf in sich. Er bringt die Gäste zum Reden. Am Schluss wirft er ein paar CDs ins Publikum und verschenkt zwei Tickets.

Draussen unter dem KKL-Dach KKL Plaza ist Georgie aus Nottingham am Schrummen. Ihre Augen sind hinter einer Sonnenbrille versteckt. Der Sound ist leider sehr grell, die Stimme beisst einem ins Gesicht, das Gitarrenspiel ist mittelmässig und die Songs sind auch nicht so gestrickt, dass Sie dies kompensieren könnten. KKL Plaza ist eine schwierige Bühne für eine Alleinunterhalterin. Mehrere Sets zwischen 18 und 22 Uhr, und die Besuchermengen verändern sich laufend.

Deadbeatz.

Deadbeatz.

Nicht viel besser ergeht es den Performern im Musikpavillon. Der Muschelbau ist eine Plattform für oft jüngere Bands, die auch unter den harten Bedingungen einer konsumierenden und tratschenden Zuhörermasse ihren Open-Air-Marktwert testen können. An diesem Abend bleiben die Entdeckungen aus. Da hilft auch keine gehypte Band aus Zürich. Aber an diesem Treffpunkt der quatschenden Sommerlaune scheint die Musik sowieso sekundär.

Steiner & Madlaina sind eine durchschnittliche Pop-Band mit einer leichten Affinität zum Schlager, was wir noch durchgehen lassen könnten. Die kurzen Songs wechseln zwischen zartem Folk-Pop und rockigeren Impulsen, aber sie bleiben unauffällig und gehen nicht unter die Haut. Ein wenig Freiraum für elektrisierende Intensität bietet ausgerechnet ein Song, den sie seit Jahren kaum mehr gespielt haben. Auch ein griechisch gesungenes Lied tupft ein bisschen die Gänsehaut.

Das Highlight 
in der stillen Oase

Von der lauen Sommernacht umhüllt, schieben wir uns im Strom der Besucherscharen wie in Zeitlupe dem Schweizerhofquai entlang. Dutzende von Ständen locken mit Schmuck und Kleidern, Portemonnaies und Sonnenbrillen, Smartphone-Hüllen und Kuscheltieren und was es sonst noch zum Überleben braucht. Vor dem Hotel Schweizerhof tummeln sich wieder Hunderte von Menschen, keinen haben wir schon je gesehen. Und doch sitzen alle im gleichen Blue Balls Boot und rudern mit alkoholisierten Sinnen durch diese Freiluft-Fete.

«BluesPunk from Austria» ist das Gütesiegel von Deadbeatz, die vor dem Hotel-Eingang spielen. Das Duo der beiden tätowierten Punk-Herren gibt mit Schlagzeug, Mundharmonika und Kontrabass rauen Blues und Rockabilly zum Besten. Analoge Tanzmusik, aber zum ausgelassenen Tanzen scheint die Menge noch zu wenig beschwipst. Schweizer müssen trinken, damit sie sich getrauen. Und wenn man den Plastikbecher ohne grünen Jeton zurückbringt, gibt es kein Depotgeld, sorry.

Das musikalische Highlight des Abends findet dann am andern Ende der Festmeile auf der Inseli-Seite des KKL statt. Die zwei Gitarre spielenden Sängerinnen von Magnolian Era stehen vor der Seebar und haben ein aufmerksames Publikum um sich versammelt. Sie fallen sofort auf mit feinem Songhandwerk, guten Stimmen und ihren zweistimmigen Gesängen. Das reicht, um zum ersten Mal an diesem Abend musikalisch berührt zu werden.

Skurril wirken die «Protect your ears!»-Plakate, die auf den Schauplätzen überall herumstehen. Sie machen auf den Schallpegel von bis zu 100 dB aufmerksam und darauf, dass es an allen Bars Gehörschutz-Stöpsel gibt. Will sagen: Auch der öffentliche Raum ist jetzt zum omnipräsenten Dröhnfaktor geworden, den man in Kauf nehmen oder meiden, aber präventiv schon mal anschreiben muss. Tja, wird ein wenig später an der Buvette sinniert: Man könnte stattdessen das Ganze schlicht ein wenig leiser machen. Aber das würde dem Blue Balls wohl definitiv seine Seele rauben.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.