TOURNEE: Jörg Schneider erkrankt – Auftritte abgesagt

Jörg Schneider muss alle Auftritte seiner aktuellen Abschiedstournee «Häppi Änd» absagen. Sein Management teilte mit, der beliebte Volksschauspieler sei ernsthaft erkrankt und könne «nicht mehr auf die Bühne zurückkehren».

Drucken
Teilen
Kann nicht mehr auf die Bühne zurückkehren: Jörg Schneider (Bild: PD)

Kann nicht mehr auf die Bühne zurückkehren: Jörg Schneider (Bild: PD)

Die Chance auf eine Genesung und damit auf eine spätere Rückkehr auf die Bühne besteht nicht, wie das Management auf Anfrage der sda erklärte. Die zweite Spielzeit von Jörg Schneiders Abschiedstournee hätte am 3. Dezember beginnen sollen. Auf dem Programm standen bis Ende März über 30 Vorstellungen in der ganzen Schweiz, darunter waren auch Auftritte in Luzern, Cham und Hochdorf. Bereits gelöste Eintrittskarten können bei der jeweiligen Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden.

Schneider, der als Schauspieler, Autor, Regisseur und Hörspiel-Produzent («Kasperli») gearbeitet hatte, feierte im Februar seinen 79. Geburtstag. Schon 2013 kündigte er seinen Abschied von der Bühne mit einer letzten Tournee an. Im Mai erhielt der Zürcher einen Ehren-Prix-Walo überreicht.

Die erste Spielzeit von «Häppi Änd», die von Dezember 2013 bis April 2014 gedauert hatte, bestritt Schneider nicht alleine. Gemeinsam mit ihm traten die Schauspieler Daniel Bill, Angelika Binz und Irène Fritschi auf.

sda/rem