Vielseitige Künstlerin

Drucken
Teilen

Die deutsch-türkische Komponistin und Pianistin Sinem Altan arbeitet sehr vielschichtig. An der Neuköllner Oper wirkte sie als Composer in Residence, und für das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin vertonte sie mehrere Geschichten des türkischen Till Eulenspiegels «Keloglan». Im Jahre 2011 komponierte sie eine Neufassung von Verdis «Aida» mit Gospelchor und orientalischer Percussion für die Amsterdamer Oper. 2015 erhielt sie den Europäischen Komponistenpreis.

Am nächsten Samstag, 14.10., 21.15 Uhr spielt Sinem Altan mit Sängerin Begüm Tüzemen am Piano im Pool-Festival im Neubad Luzern. Es ist ihr erster Auftritt in der Schweiz. Am Nachmittag davor (15 Uhr) reden die beiden über Komposition, ihre Musik und was es bedeutet, zwischen den Kulturen neue Wege zu beschreiten.

Das Festival startet heute Abend, 22 Uhr, mit einer Warm-­up-Show von Larry Edoff, Pianist bei Transuranic Muse, die dann in einer Woche auftreten. Weitere Künstler am Festival (Auswahl): Leo Tardin (CH), Aline Eichenberger (CH), Hanspeter Pfammatter (CH), Yves Theiler Trio (CH). Infos zum ganzen Festival und VV: piano-im-pool.ch