Klassikkonzerte
Lucerne Festival sagt Frühjahrsfestival ab und bietet Ersatzkonzerte im Mai

Das Frühjahrsfestival «András Schiff and Friends» wird abgesagt. Die Absage zum jetzigen Zeitpunkt ermöglicht Alternativkonzerte ebenfalls mit dem Pianisten András Schiff.

Urs Mattenberger
Merken
Drucken
Teilen
Sieht trotz der Absage dank der Impfungen «für die kommenden Monate endlich Licht am Ende des Tunnels»: Intendant Michael Haefliger

Sieht trotz der Absage dank der Impfungen «für die kommenden Monate endlich Licht am Ende des Tunnels»: Intendant Michael Haefliger

Daniel Auf Der Mauer

Die angelaufenen Impfungen lassen zwar weiter eine Entspannung der Pandemielage erhoffen. Aber die Mutationen drohen diese mittelfristig wieder zu verschärfen. Auf diese gegenläufigen Entwicklungen der Coronapandemie reagiert Lucerne Festival mit einer Mischlösung. Das Frühjahrsfestival, das Ende März drei Konzerte und ein Künstlergespräch mit dem Pianisten Andras Schiff umfasst hätte, wird zwar abgesagt, wie das Festival am Donnerstag mitteilte. Allerdings werden im Mai zwei Ersatzkonzerte ebenfalls mit Andras Schiff durchgeführt.

Den Entscheid fällte das Festival «aufgrund der weiterhin angespannten Corona-Situation» in Absprache mit András Schiff. Das Frühlingsfestival wäre das erste überhaupt gewesen und war vom 26. bis 28. März geplant. Sir András Schiff, der im Mittelpunkt der drei Konzerttage stehen sollte, Zwei Orchesterkonzerte und eine Schubertiade hätten ein starkes Zeichen für einen Neustart setzen sollen.

Kommt im Mai trotzdem ins KKL Luzern: Pianist Andras Schiff an seinem Bösendorfer-Flügel im Konzertsaal (2018).

Kommt im Mai trotzdem ins KKL Luzern: Pianist Andras Schiff an seinem Bösendorfer-Flügel im Konzertsaal (2018).

Priska Ketterer / Lucerne Festival

Ohne Orchester, aber mit Schubertiade

Die Ersatzkonzerte finden zwar ohne Orchester statt. Aber der für seine durchdachten Programme bekannte Pianist, knüpft inhaltlich an jene des Frühlingsfestivals an. So widmet er den ersten Abend vom Montag, 17. Mai, wiederum den Komponisten Wolfgang Amadé Mozart und Johann Sebastian Bach.

Am zweiten Abend vom Dienstag, 18. Mai, stellt Schiff ein Programm mit Werken von Franz Schubert vor. Dass er dazu den niederländischen Bass Robert Holl einlädt, macht auch diesen Anlass zur «Schubertiade». Zudem wird das Künstlergespräch des Pianisten mit Martin Meyer, das im Rahmen des Frühjahrsfestivals stattfinden sollte, am 16. Mai um 18 Uhr im Auditorium des KKL Luzern nachgeholt. Lucerne Festival veröffentlicht die genauen Programme der beiden neuen Konzerte vor dem Verkaufsstart am 6. April auf lucernefestival.ch.

Verpassen Sie nichts mehr

Mit unserem wöchentlichen Kultur-Newsletter erfahren Sie, was in der Zentralschweizer Kultur läuft, gerade auch in Coronazeiten, und worüber wir berichten. Abonnieren Sie ihn kostenlos auf www.luzernerzeitung.ch/newsletter

Alternativtermine waren jetzt noch möglich

«Aufgrund der fortschreitenden Impfungen sehen wir für die kommenden Monate endlich Licht am Ende des Tunnels», ist Intendant Michael Haefliger zuversichtlich: «Im Moment gibt es auch für März keinerlei Planungssicherheit». Lucerne Festival hatte den Vorverkauf für das Führjahrsfestival bereits einmal auf den 2. Februar verschoben. Wieso kommt die Absage gerade zum jetzigen Zeitpunkt, zwei Monate vor Beginn des Festivals?

«Durch die Absage zum jetzigen Zeitpunkt hatten wir proaktiv noch die Möglichkeit, zwei neue Konzerte im Mai anzusetzen. Zu einem späteren Zeitpunkt wäre das aus terminlichen Gründen immer schwieriger geworden», sagt Haefliger:

«Uns war wichtig, dem Publikum Alternativ-Termine mit Andras Schiff bieten zu können, falls wir das Frühjahrsfestival absagen müssten. András Schiff ist seit vielen Jahren eng mit Lucerne Festival verbunden. Auch deshalb freue ich mich sehr, dass wir ihn für zwei neue Konzerttermine im Mai gewinnen konnten.»

Mit der Absage des Früjahrsfestivals verzögert sich ein weiteres Mal der Start der neuen Wochenendfestivals, die Lucerne Festival anstelle der abgeschafften Oster- und Piano-Festivals künftig durchführt. Bereits das erste Frühjahrs- und Herbstwochenende viel 2020 Corona zum Opfer. Vier von fünf Konzerten des abgesagten Herbstfestivals vom letzten November wurden allerdings weitgehend in das kommende Sommer-Programm integriert. Der Sommer von Lucerne Festival soll mit einem Vollprogramm vom 10. August bis 12. September stattfinden.

Vorverkauf ab 6. April auf lucernefestival.ch.