ZUG: Heiteres Spiel mit Souvenirs

Ferien können stressen. Die Erinnerungen daran sind höchst unterhaltsam – wenn sie Abwart Veri auf die Bühne bringt.

Drucken
Teilen
Abwart Veri in seinem neuen Programm. (Bild: PD)

Abwart Veri in seinem neuen Programm. (Bild: PD)

Selbst Veri, Abwart auf der Gemeinde Hindermoos, macht Ferien und sammelt zur Erinnerung «Souvenir» genannte Staubfänger. Er wundert sich über ausgesetzte Katzen, karierte Hosen und im Sand eingegrabene Kinder: typisch Ferien eben. Aber er schweigt nicht zu ausgesetzten Grosis, kleinkarierten Politikern und verlochten Milliarden. Und mit den vom Publikum mitgebrachten Souvenirs wird das alles gemixt, geschüttelt und gerührt zu einem unterhaltsamen Kabarettabend.

Der Kabarettist Thomas Lötscher überzeugt auch in seinem neuen Programm als etwas linkischer, aber liebenswerter Veri. Lustig, wenn es um den Kampf um Liegestühle geht, politisch unkorrekt, wenn er über Senioren sinniert, und bitterböse, wenn er Politiker und Wirtschaftskapitäne vom Sockel stösst.

bec/mm

Event-Daten

DI, 24. & MI, 25. Februar, 20 Uhr
Theater im Burgbachkeller, St.-Oswalds-Gasse 3, Zug
VV: 041 711 96 30 / www.burgbachkeller.ch