Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Zur Person

Massimo Rocchi wurde am 11. März 1957 in Cesena, Italien, geboren. Nach dem Gymnasium besuchte er eine Schauspielschule und studierte Theaterwissenschaften an der Universität in Bologna. 1978 nahm er in Frankreich bei Etienne Decroux Unterricht in Mime Corporel. Danach studierte er drei Jahre an der Ecole International Marcel Marceau, wo er 1982 das Diplom erhielt.

Seit 1984 lebt Massimo Rocchi in der Schweiz und hat sich mit über einem Dutzend Soloprogrammen einen Namen als Komiker gemacht (u. a. «äuä», «Circo Massimo», «roccHipedia» und «EUä»). Rocchi ist mit zahlreichen Auszeichnungen und Preisen geehrt worden (Salzburger Stier, Prix Walo, Deutscher Kleinkunstpreis, Swiss Award, Schweizer Kleinkunstpreis usw.). 2011 verlieh ihm die Universität Fribourg die Ehrendoktorwürde. Rocchi lebt seit elf Jahren in Basel.

Mit «Best of 6zig» gastiert Rocchi am 18. und 25. November in Luzern (Das Zelt, Alpenquai) und am 18. und 19. Januar in Zug (Das Zelt, Stierenmarktplatz). Weitere Termine (Herbst 2018 u. a. Cham und Luzern): www.massimorocchi.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.