BAAR: Fotoreisen für Amateure und Profis

Ab 2016 gibt es einen neuen Anbieter für Foto- und Abenteuerreisen: Die in Baar ZG ansässige Firma Amazing Views Photo & Adventure Tours bietet Reisen zu exklusiven Destinationen an. Dies sowohl für Amateure als auch für Profis.

Drucken
Teilen
Die Baarer Firma bietet ab 2016 Fotoreisen zu exklusiven Destinationen an. (Bild: PD/Albie Venter)

Die Baarer Firma bietet ab 2016 Fotoreisen zu exklusiven Destinationen an. (Bild: PD/Albie Venter)

Das Angebot der Baarer Firma richtet sich an alle fotobegeisterten Reisenden, unabhängig vom Niveau der fotografischen Kenntnisse oder der Grösse der Ausrüstung. Die Reisen finden in Kleingruppen oder als Privatreisen statt. Sie führen an aussergewöhnliche Orte, bieten einmalige Naturerlebnisse und beinhalten professionelle Unterstützung in der Fotografie.

Abenteuerreisen, zu denen auch Fotoreisen zählen, gehören zu den am schnellsten wachsenden Sparten im globalen Tourismus, wie etwa eine Studie der Adventure Travel Association ausführt. Diesem steigenden Bedürfnis trägt das Start-up Unternehmen aus Baar Rechnung.

Fotografieren mit renommierten Profi-Fotografen

Die Fotoreisen werden von professionellen Foto Guides begleitet. Dabei arbeitet Amazing Views Photo & Adventure Tours mit renommierten Profi-Fotografen zusammen, die in der Regel an der Reisedestination leben. Die Fotobegeisterten werden in fotografischen Fragen betreut und der Fotograf bringt zusätzlich sein Insiderwissen über die Reisedestination mit.

Der mitreisende Fotograf kennt gemäss den Veranstaltern auch das Ökosystem und die Natur und Tierwelt der Region, die bereist wird, ausgezeichnet. Einsteiger in die Fotografie und Amateure haben die Möglichkeit in ihren Ferien Traumbilder zu fotografieren. Ambitionierte Fotografen erhalten die Gelegenheit mit Profis zusammen zu arbeiten und perfekte Bilder einzufangen.

Reisen an aussergewöhnliche Destinationen

Die ersten Fotoreisen führen in das südliche Afrika und nach Alaska. Das Angebot und das Netzwerk der mitwirkenden Fotografen werden über die kommenden Monate kontinuierlich ausgebaut. Schwerpunkt bilden Reisen in verschiedene Teile Afrikas. Daneben werden weitere Regionen mit grossem fotografischem Potenzial in das Programm aufgenommen, unter anderem in die Antarktis und nach Patagonien.

Die Reisen sind so konzipiert, dass sie auch für nichtfotografierende Partner ein einmaliges Naturerlebnis bieten. Das Angebot wird mit Workshops in der Schweiz abgerundet, die sich in erster Linie an Einsteiger in die Fotografie richten.

Die beiden Gründer, Jennifer und Thomas Brühlmann, verfügen über langjährige Erfahrung im Dienstleistungsbereich und der Fotografie und haben alle Reiseziele mehrmals ausführlich bereist. Das Unternehmen erfüllt alle gesetzlichen Vorgaben des Schweizer Pauschalreisegesetzes und ist Mitglied der Reisegarantie Swiss Travel Security (STS).

HINWEIS
Mehr Informationen zu den Foto- und Abenteuerreisen der Baarer Firma gibt es hier.
Weitere Schweizer Fotoreisen-Anbieter: www.fotoreisen.ch (Sitz in Rotkreuz), www.thomasheitmar.ch oder www.fotissimo.ch

sda/nop