Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Kolumne

Bärenstarkes Paar der Woche

Tonja und ihr Nachwuchs im Glück.
Susanne Holz

Jennifer Lopez und Alex Rodriguez wollen heiraten – oder doch nicht? Vito Schnabel und Amber Heard sind nicht mehr Seite an Seite? Manchmal hat man sie einfach satt, die immer gleichen Paar-News aus der Promiwelt.

«Ich möchte eine Eisbär sein...»

Dann schreibt man lieber über grosse Eisbärliebe. Denn die ist gerade in aller Munde und allen Medien präsent. Kurzer Rückblick: Schon 1981 sang die Schweizer Band Grauzone: «Ich möchte ein Eisbär sein / Im kalten Polar / Dann müsste ich nicht mehr schrein …» Nicht in der Arktis, aber in Berlin unternahm nun diese Woche das noch namenlose Eisbärbaby, das am 1. Dezember zur Welt kam, den ersten Ausflug mit Mama Tonja. Bei der Erkundung der Aussenanlagen des Tierparks wichen sich das kleine Eisbärmädchen und seine Mama nicht von der Seite. Bärenstarke Mutter-Kind-Liebe eben. Eine ideale Liebe ohne jeden Fluchtreflex. Die Eisbärmutter wieder im Glück: 2017 brachte Tonja zwei Babys zur Welt, die leider starben: eines nach der Geburt, das andere nach wenigen Wochen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.