«Immerhin stellte ich fest dass der Bräutigam keinerlei Ähnlichkeit mir mir aufwies, was mich sehr erleichterte – und so johlte auch ich, was das Zeug hielt»: eine Anekdote zum Mitjohlen aus Steven Schneiders Buch «Wir Superhelden».

Video

«Ich wusste in jenem Moment nicht, wie ich weiterleben sollte»: Steven Schneider über den ersten Liebesbrief

Schweizer Autorinnen und Sprachkünstler lesen zuhause aus ihren Werken. Den Anfang macht Steven Schneider.

Simone Morger
Drucken
Teilen

Steven Schneider liest aus seinem Buch: «Wir Superhelden – Kleiner Kursus für Kerle zu Liebe und Leben».

Der Aargauer Autor ist zusammen mit seiner Frau Sybil Schreiber für die Kolumne «Schreiber vs. Schneider» bekannt geworden. In mittlerweile an die 1000 Folgen dokumentiert das Paar wöchentlich den (Ehe-)Alltag.

Mehr zum Autor und zu seinem Buch

Mehr zum Thema