Swiss made

Die Eishockey-Saison geht los! So entsteht das wichtigste Accessoire – die Goalie-Maske

Die Maske eines Eishockey-Goalies ist mehr als nur ein Kopfschutz. Es ist ein individuelles Kunstwerk, ein lebenswichtiger Glücksbringer, ein ausdrucksvolles Statement. In Bern entstehen die Masken von A bis Z in Schweizer Produktion.

Drucken
Teilen

Rund 80 Masken fertigen die Mitarbeiter von «Airxess» in Bern jährlich. Nicht nur für die prominente Goalies wie jene der Nationalliga, sondern auch für Kinder oder Torhüter aus dem Ausland.

Die Beziehung eines Eishockey-Goalies zu seiner Maske ist eine ganz spezielle, wie Allessandro Voggel, Gründer von «Airxess» sagt:

So eine handgefertigte Goalie-Maske aus der Schweiz hat ihren Preis: Bis zu 3000 Franken kostet ein individuell gestaltetes Stück.