Eröffnung mit Parmelin

Drucken
Teilen

Bundesrat Guy Parmelin hat gestern den 88. Autosalon in Genf eröffnet. Er plädierte an der Eröffnungszeremonie für eine «Mobilität, die an die Bedürfnisse jedes einzelnen» angepasst ist. Pünktlichkeit, Ökologie, Sicherheit - das seien die drei Prinzipien, auf denen die moderne Mobilität basiere, sagte der Bundesrat. Aufgrund dieser Kriterien werde oftmals der öffentliche Verkehr privilegiert. Parmelin gab gleichzeitig aber zu bedenken, dass nicht alle Einwohner im städtischen Raum wohnen. Deshalb wäre es falsch, die verschiedenen Transportmittel gegeneinander auszuspielen, sagte Parmelin. (sda)