Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Essen & TrinkenAlles anzeigen

Gutes Huhn: Rundum gelungen

Vom Mistkratzerli über Grillgüggeli bis zu einer Bresse-Poularde: Hühner schmecken in vielen Varianten köstlich. Unser Autor erzählt Geschichten und gibt Tipps.
Herbert Huber

Rezept: Poulet American Style

Das ganze Huhn marinieren, auf dem Grill oder im Ofen braten. Mit Baked Potatoes oder Maisgaletten servieren.

Eine dicke Hülle aus Salz um den Fisch - und ab in den Ofen

Der Ofen ist nichts für kleine Portiönchen, sondern das Küchengerät, das alle satt macht. Der neuste Trend: Backen im Salzmantel. Kochbuchautor Claudio Del Principe erklärt, wie’s geht.
Silvia Schaub

Sellerie, Kohlrabi, Rande und ein ganzer Fisch

Rezepte für Wurzelgemüse und Wolfsbarsch im Salzmantel.

Five Spices und Allspice: so würzt die Welt in China und in der Karibik

Das chinesische Wunderpulver und Nelkenpfefferbaum, der nach «allem »schmeckt.
Ingrid Schindler

Fondue Chinoise weiterhin beliebt als Weihnachtsmenü

Fleisch ist an Festtagen in der Schweiz weiterhin beliebt. Nach Angaben von Coop und Migros war die Nachfrage nach Fleisch über die Feiertage höher als im Jahr zuvor.
Rezept

Bandnudeln mit Chicorée

Zutaten für 4 Personen
Susanne Balli

Immer schön weiterrühren: Käsefondue ist und bleibt der Klassiker für eine gemütliche Runde

Käsefondue ist der Inbegriff für Gemütlichkeit, auch in der französischen Schweiz. Isst man hier wie dort nicht einfach ein Fertigfondue, gibt es Überraschendes zu entdecken.
Monika Neidhart

Mehr Knoblauch, mit Chili, Birnen oder vielleicht mit Cervelat-Rädli

Das Fondue-Grundrezept kann man nach Belieben ergänzen.
Monika Neidhart
Rezept

Linseneintopf mit Wienerli

Zutaten für 4 Personen

Wann bilden sich bei Omeletteteig Klumpen?

Nicht nur kräftiges Rühren hilft gegen die Mehlklümpchen.
Valérie Labonté
Video

Shootingstar Norman Hunziker kreiert Silvester-Dreigänger – und gibt Tipps im Video

Mit Kaviar, Hummer oder exotischem Fleisch etwas Besonderes auf den Teller zu bringen, ist für Jungstar-Koch Norman Hunziker (23) aus Arch im Berner Seeland normal. Jetzt hat er ausnahmsweise ein Menü zum Nachkochen kreiert.
Fränzi Zwahlen-Saner

Wann, wenn nicht jetzt: Frohes Zischen zum Fest

Schaumweine lockern die Festtage auf und steigern die Laune. Champagner passt natürlich immer. Es gibt aber valable Alternativen, auch aus der Schweiz. Nur so heissen wie das französische Vorbild dürfen sie nicht.
Hugo Berchtold

Es muss nicht immer Champagner sein

Auch aus Italien kommen gute Schaumweime oder aus dem Elsass. Und aus der Schweiz sowieso.
Hugo Berchtold

Saft ist der neue Wein - und kommt auch in Luxusrestaurants auf den Tisch

Immer öfter begleiten exklusive Fruchtsäfte ein feines Essen, etwa ein Wildkirschensaft den Rehrücken. Neben geschmacklichen Präferenzen spielt dabei ein wachsendes Gesundheitsbewusstsein eine Rolle.
Urs Bader
Rezept

Leckerli-Mousse

Zutaten für 4 Personen
Susanne Balli

400-jähriges Gasthaus Klösterli in Malters wird chinesisch

Nach vielen Wirtewechseln will Thomas Schenk das «Klösterli» in Malters wieder auf Kurs bringen. Der 31-jährige Wirt setzt dabei auf chinesische Küche. Am Herd steht der Schwiegervater persönlich.
Larissa Haas

Weihnachten auf dem Teller: So stimmt es auch fürs Auge

Einen Tisch festlich zu dekorieren ist keine Hexerei. Etwas kniffliger ist das mit dem Menu. Mit unseren Anregungen sollte aber auch das klappen.
Sabine Kuster (Text), Sandra Ardizzone (Arrangements/Fotos)
Interview

Schoggi-Weltmeister Elias Läderach: «Schweizer lieben Nussschokolade»

Elias Läderach erzielte bei den World Chocolate Masters in Paris als erster Schweizer den Gesamtsieg. Wir sprachen mit ihm übers Weihnachtsgeschäft, das Konzept der FrischSchoggi, Familienbande und die süssen Vorlieben seiner Frau und Kinder.
Susanne Holz
Rezept

Omeletten mit Racelettekäse

Zutaten für 4 bis 6 Personen
Susanne Balli

Süsse Weihnachten in Italien mit Pandolce, Torrone und Struffoli

Der gemeinsame Nenner sind die Trockenfrüchte, ansonsten hat jedes italienische Weihnachtsgebäck seine ganz spezielle Geschichte. Ein Blick auf die festliche Tafel des südlichen Nachbarn.
Sarah Coppola-Weber

Mister Wright mag keinen Fisch: Zu Besuch in Schottlands Lachsrevieren

In den berühmten schottischen Fischgründen gibt es noch «wilden Lachs für alle». Gegessen wird aber auch dort fast ausschliesslich Zuchtlachs. Ein Besuch bei Anglern an der Royal Deeside.
Ingrid Schindler, Text und Bilder

Rezepte von Brian Mcleish aus dem «Moonfish» in Aberdeen

Nicht nur in Schottland mit seinen weltberühmten Lachsrevieren ist er beliebt, auch in der Schweiz: Zwei Lachsrezepte - einma roh, einmal gebraten.
Ingrid Schindler

Frischer atlantischer (Alpen-)Lachs

Im Misox wird seit zwei Jahren atlantischer Lachs gezüchtet - in einem Kreisbecken mit frischem Bergwasser.
Ingrid Schindler

Kimchi: Sauerkraut auf Asiatisch

Fermentiertes Gemüse aus Korea liegt im Trend, es taucht immer häufiger bei uns im Lebensmittelhandel und in Restaurants auf.
Ingrid Schindler
Rezept

Fischpastetli

Zutaten für 4 Personen
Susanne Balli

Ei, ist das fein

177 Eier konsumiert jede Schweizerin und jeder Schweizer pro Jahr. Eine stattliche Anzahl. Aber das Ei bietet ja auch sehr viele reizvolle Zubereitungsmöglichkeiten.
Herbert Huber

Rezepte und Ei-Ideen

Pochieren, rühren, füllen, backen: Es gibt viele Möglichkeiten beim Kochen mit Eiern.
Herbert Huber

Andermatt: Radisson öffnet im Dezember

Nach einer intensiven Bauzeit werden das Hotel Radisson Blu Reussen und die Gotthard Residences Mitte Dezember eröffnet. Die Apartments des Hauses Alpenrose stehen kurz vor der Übergabe an die Eigentümer; das Restaurant «Biselli» im Erdgeschoss wird ebenfalls bis Mitte Dezember fertiggestellt.

Nelken, Zimt, zum Wohl! - Eine Runde auf dem Weihnachtsmarkt mit Glühwein, Grog und Co.

Die Saison der Weihnachtsmärkte beginnt und mit ihr bei vielen – nicht bei allen – die Lust auf Glühwein, Punsch und Co. Sie haben es jedenfalls in sich, wie unsere Runde der würzig heissen Tränke zeigt.
Text: Christian Satorius, Illustration: Martina Regli
Rezept

Marronisuppe

Zutaten für 4 Personen
Susanne Balli

Brot zur Sprache bringen: Zartsplittrig, karamellartig oder doch eher gärig?

Um das Genusserlebnis von Brot zu beschreiben, haben zwei Fachleute eine Brotsprache entwickelt. Veranschaulicht wird sie mit 22 Broten aus dem deutschsprachigen Raum, darunter vier aus der Schweiz.
Monika Neidhart

Ex-Fussballer Sandro Marini verlässt das Berghaus Dorschnei in Kriens

Nach fünf Jahren Bergbeizertum ist Schluss: Der ehemalige Profi-Fussballer Sandro Marini kehrt der Berghütte Dorschnei am Pilatus den Rücken. Das Zepter wird im neuen Jahr der Profikoch Marco Graf übernehmen. Ein stimmiger Wechsel für beide.
Sandra Monika Ziegler

Die Kunst, Absinth zu trinken

Bei einem kleinen Familienbetrieb aus dem Berner Seeland gibt es Fée verte nach alter Rezeptur.
Ingrid Schindler

Brot aus dem Gusseisentopf

12 bis 20 Stunden lässt man den Teig aufgehen bei diesem Rezept.
Monika Neidhart
Rezept

Rehgschnätzlets Jäger-Art

Zutaten für 4 Personen.
Susanne Balli

Sie bringen Wienerli-Mumien auf den Teller

Die beiden Neuheimerinnen Pascale Amrhein-Staub und Monika Keiser Diaz betreiben gemeinsam das Online-Foodmagazin «Kids am Tisch» auf der gleichnamigen App. Alle zwei Monate werden Rezepte publiziert, die Familien mit Kindern ansprechen sollen.
Vanessa Varisco

Drei-Sterne-Koch Andreas Caminada: «Ich habe ein Geschmacksarchiv im Kopf»

Beim gemeinsamen Kochen mit Gaggan Anand aus Bangkok verrät Andreas Caminada seine Lieblingszutaten, warum er bei der Eröffnung seiner Bäckerei Tränen in den Augen hatte, und was er niemals essen würde.
Interview: Ursula Wegstein

Sumach – eine Prise Orient

Gewürze sind beliebte Souvenirs - beispielsweise das säuerlich-herbe Sumach.
Urs Bader
Rezept

Süsse Kürbistarte

Zutaten für eine Springform von 26 cm Ø
Susanne Balli

Köche messen sich beim Zubereiten von «Chabis und Schaffleisch»

Am Kilbisonntag findet das 3. Altdorfer Chabis- und Schaffleischwettkochen statt. Zu schlagen gilt es die amtierende Championne Anita Schenardi.

Restaurant Kreuz in Emmen: Spitzenkoch bleibt nun doch

Hans-Peter Suter wollte die Kochschürze Ende 2018 an den Nagel hängen. Nun haben die Aktionäre der Kreuz Emmen AG einen Käufer für das Restaurant gefunden – und der Koch bleibt.
Yasmin Kunz

Ekel-Essen im Schlachthaus

Wein mit eingelegten Mäusen oder lebende Maden im Käse. Dazu fermentierten Hai und Stierpenis? «En Guete», sagt eine neue Ausstellung in Schweden, die die 80 ekligsten Speisen der Welt zeigt.
Niels Anner, Kopenhagen

Wein-Wettbewerb: Trienger Tropfen ist der edelste

Der Rotwein von Hans Barmet aus Triengen wurde in einem neuen Wettbewerb des Kantons zum Luzerner Wein des Jahres gekürt. Wer nun eine Flasche davon kaufen will, wird es aber schwer haben.
Yasmin Kunz

Kult-Bar in Wolfenschiessen: «Happy-Sepp» hängt die Wirteschürze an den Nagel

Eine Ikone des Gastgewerbes tritt ab. Sepp Durrer gibt Ende Februar seine Kult-Bar Happy Day in jüngere Hände. In seinen 32 Jahren holte er etliche Stars und Sternchen nach Wolfenschiessen.
Kurt Liembd

Bewusster Konsum: Fleisch aus Pflanzen

Weltweit wird immer mehr Fleisch gegessen. Das belastet die Umwelt. Fleischalternativen liegen deshalb im Trend. Doch wie gefragt sind Laborfleisch, Mikroalgen oder Plant-Based-Meat wirklich?
Angela Bernetta

Ein Gansl zu Martini: Bei unseren Nachbarn gibt's jetzt Gänsebraten

In Deutschschweizer Küchen ist man mit der Gans nicht sehr vertraut. Rund um den Neusiedler See steht sie hingegen zwischen Wimmet und Weihnachten fix auf dem Speiseplan – eine Genusssafari im Burgenland.
Ingrid Schindler (Text und Bilder)

So gelingt der Gänsebraten

Ein Rezept von Wolfgang Scheiblauer aus dem Burgenland.

Rillettes: maximale Verwertung

Wie verkochte Fleischresten zum Brotaufstrich werden.
Ingrid Schindler

Boom führt zu Umweltproblemen: Die durstige Avocado braucht immer mehr Anbaufläche

Seit Jahren ist die Avocado auf einem Siegeszug in Küchen und auf Buffets. In den Anbauländern Mexiko, Israel und Südafrika führt dies jedoch zu Umweltproblemen - die Avocadoplantagen brauchen immer mehr Fläche.
Amelie Richter, dpa

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.