Fischer's Fritz in Zürich

«Fischer’s Fritz» ist die Beiz des gleichnamigen Campingplatzes in Wollishofen. Kulinarisch gibt es alles, was man sich am See wünscht.

Janine Gloor
Drucken
Teilen
Für eine Campingbeiz kommt Fischer’s Fritz ziemlich edel daher. (Bild: PD)

Für eine Campingbeiz kommt Fischer’s Fritz ziemlich edel daher. (Bild: PD)

Man schluckt zuerst leer, wenn man an eine Festbank im Zelt statt an die weissen Tischchen mit Seeblick verwiesen wird. Ein Glas Hugo mit frischer Minze und Beeren hilft, und man stellt fest, dass es kein gewöhnliches Zelt ist, sondern eine Art nostalgisches Zirkuszelt mit romantischer Beleuchtung. «Fischer’s Fritz» ist die Beiz des gleichnamigen Campingplatzes in Wollishofen. Kulinarisch gibt es alles, was man sich am See wünscht. Aber so exquisit interpretiert, dass auch Stadtzürcher den Weg an die Stadtgrenze auf sich nehmen. Zur Vorspeise erfreut die «Noix Gras» – die vegetarische Variante der Stopfleber – Gaumen und Gewissen. Das Sushi mit Hecht aus dem Zürisee ist aussen crispy und innen wunderbar zart. Die Vorspeisen sind so gross, dass man ab diesem Punkt keinen Hunger mehr hat. Hauptgang will man trotzdem. Der dünne Mantel der Fischknusperli ist mit Kräutern durchsetzt, die Forelle butterweich gedämpft. Wie es sich für eine Campingbeiz gehört, gibt es auch Pommes frites – im Trüffelöl frittiert. Das also ist sie, die edelste Fritteuse der Stadt.

Adresse und Öffnungszeiten
Seestrasse 559
Zürich
044 480 13 40
Täglich 11.30–16 und 18–22 Uhr
www.fischersfritz.ch