Grotto dell’Ortiga in Manno

Antonio Mazzoleni und Barbara Cavadini führen das Grotto dell’Ortiga in Manno. Die Klassiker zeugen von Gespür und Verstand.

Martin Jenni
Merken
Drucken
Teilen
Genussvolles Handwerk kommt im Grotto dell’Ortiga auf den Tisch. (Bild: PD)

Genussvolles Handwerk kommt im Grotto dell’Ortiga auf den Tisch. (Bild: PD)

Nach stickigen Sommertagen in der Stadt lockt das Tessin, seine Gärten, und es locken Antonio Mazzoleni und Barbara Cavadini. Wer sie besucht, wird begeistert und zufrieden sein, an das Gute im Menschen glauben und immer wiederkommen. Ihre Gäste kennen die Stärken des Hauses und freuen sich über die unkomplizierte Atmosphäre in einem patinierten Haus bei zwei sympathischen Gastgebern. Mein Lieblingsplatz ist im Freien oder im Kaminzimmer, und was ich hier esse, hängt von meiner Tagesform und von den Empfehlungen aus Antonios Küche ab, die zu den reellsten und besten im Tessin gehört. Lammschmorbraten, Lammfrikadellen, lauwarmer Kuttelsalat, Fleischvögel oder butterweiche Kalbsbacken zeugen wie all die anderen zahlreichen Klassiker von Gespür und Verstand. Hier wird keine Artistik geboten, sondern brauchbares und genussvolles Handwerk, das die meisten Gäste in vier delikaten Gängen kennenlernen wollen. Die Weinauswahl besticht mit diversen Merlots zu vernünftigem Preis. Was will man mehr?

Adresse und Öffnungszeiten
Strada Regina 35
6928 Manno
091 605 16 13
www.ortiga.ch
Di–Sa, mittags und abends. Im Januar geschlossen