Für unsere jüngsten Leser: Diese vier Yoga-Übungen machen Spass und sind gut für die Gesundheit

Weisst du, was Yoga ist? Hier kannst du die speziellen Körperübungen ausprobieren. Yogalehrerin Beatrice Schad empfiehlt die Übungen Kindern. Sie sagt, sie wirkten positiv auf das Immunsystem und gäben gute Laune.

Beatrice Schad
Drucken
Teilen

Suche dir einen schönen Platz in deinem Zuhause, nimm dein Lieblings-stofftier dazu. Der Boden, das Tuch, die Matte sollen aber nicht rutschen. Bevor du startest, sitze einen Moment mit gekreuzten Beinen und atme ein paar Mal ein und aus. Mach die Übungen in der angegebenen Reihenfolge. Zähle bei jeder Übung langsam auf 10 oder singe ein kurzes Lied oder sage einen Vers auf. Lege dich am Schluss so lange, wie du möchtest, auf den Rücken in die Entspannung.

Grafik: Lea Siegwart

Grafik: Lea Siegwart

Grafik: Lea Siegwart

Grafik: Lea Siegwart
Weitere Artikel für unsere jungen Leser finden Sie hier: