Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Gartenzeit: Für Dahlien ist immer ein Plätzchen übrig

Es ist höchste Zeit die Knollen der Dahlien auszugraben und zu überwintern. Das ist etwas mühsam, aber den Aufwand im nächsten Jahr mehr als wert.
Nicole Häfliger
Eine Pompondahlie namens Franz Kafka. (Bild: Getty)

Eine Pompondahlie namens Franz Kafka. (Bild: Getty)

Normalerweise schreibt man nicht gerade dann über Blütenpflanzen, wenn sie sich anschicken, in den Winterschlaf zu fallen. Aber die Dahlien drängen sich halt auf, steht doch die Übersiedlung ins Winterquartier an. Just dieses Überwintern verhinderte jahrelang, dass ich Dahlien in Betracht zog. Ich hatte weiss Gott genug im Garten zu tun, als auch noch jeden Herbst rauszuhebeln, was im Frühling wieder eingegraben werden wollte. Doch eines Sommers lernte ich den Garten eines Dahlien sammelnden Ehepaars kennen, woraufhin mein Vorsatz gleich umfiel.

Es gibt auch riesenblütige Wuchtbrummen

Bereits diese Vielfalt der Blütenformen! Einfache, Seerosen-, Stern-, Kaktusdahlien ... in den 15 Klassen, die nach Blütenformen eingeteilt sind, findet sich beinahe alles für fast jede Vorliebe. Dasselbe gilt für die Farb­palette, die abgesehen von Blautönen jede Farbe abdeckt. Selbst was die Grösse betrifft, wird von den kompakt wachsenden Zwergdahlien mit 30 bis 60 Zentimetern, die sich auch bestens als Topfpflanze eignen, bis zu den über einen Meter hohen riesenblütigen Wuchtbrummen einiges geboten. Das Tollste aber ist ihre unermüdliche Ausdauer. Von der ersten Knospe an, die ungefähr im Juli erscheint, blühen Dahlien durch bis zum Frost (oder bis ein Mensch sie ausgräbt). Noch unermüdlicher gar, wenn man Verblühtes vorzu entfernt.

In jenem Sommer also wurde ich schwach. Ich verliebte mich in «Franz Kafka» ... allein des Namens wegen. Blöd war nur, dass die rosa daherkam und zu allem Elend noch eine Pompondahlie war. Aber wer so hiess, musste in meinen Garten, und plötzlich fand ich sie toll – bis heute. So ist mein momentaner Liebling eine namenlose schwarzviolette Pomponschönheit aus dem Garten meiner Schwiegermutter. Ihre kleinen Blütenkugeln wirken so ungekünstelt wie unaufdringlich. Eine Bereicherung, die in jede Ecke meines Gartens passt.

Die perfekten Lückenfüller

Gerade der vermeintliche Nachteil, dieses jährlich neue Einpflanzen, ist ein grosser Pluspunkt. Mit Dahlien kann man jedes Jahr anders gestalten, und sie sind perfekte Füller für Lücken, die im Vorjahr oder den Winter über entstanden sind. Weil ich mir das Gärtnern gerne bequem mache, nehme ich sie bereits im März aus dem Winterquartier, pflanze sie in abgelagerten Kompost in grosse Plastiktöpfe und lasse sie an der geschützten Südwand in Ruhe austreiben. Sie Ende April direkt in die schwere Lehmerde zu pflanzen, ist deutlich mühsamer; ausserdem fallen dann die Schnecken regelmässig über jeden neuen Minitrieb her.

In der Garage in Sandsäcken überwintern

Vor dem Frost ist aber jeweils das Raushebeln dran. Was dieses Jahr besonders spannend war, weil ich in diesem Dürrejahr einen Teil meines Gartens nie giessen konnte, was ich als Anlass nutzte, die Trockenheitsverträglichkeit der dortigen Pflanzen zu testen. Dass die Dahlien nur spärlich blühten, ist verzeihlich. Erfreuliches Fazit: Alle Dahlien haben die Dürre, wie ein Blick auf ihre Wurzeln zeigte, prächtig überlebt. Sicher überleben werden sie den Winter. Seit ich sie in offenen, mit Sand aufgefüllten Plastiksäcken in der Garage überwintere, klappt das zuverlässig. Den Sand nutze ich dann im Frühjahr fürs Auffüllen des Sandbads meiner Hühner, und der Rest kommt aufs künftige Rüeblibeet. Für Sand findet sich meist ein Plätzchen. Für Dahlien immer: in der Garage, im Garten und im Herzen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.