Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WOCHESTERNE: Pläne mit Begeisterung umsetzen

Gleich ist es so weit, um sich mit Begeisterung ins Zeug zu legen. Merkur wird am 6. Dezember direktläufig, und es kommt einen Tag später zu einem unternehmungslustigen Schütze- Neumond. Das sagen uns die Wochensterne vom 6. bis 12. Dezember.
Claude Weiss

Ab dem 10. Dezember beginnt eine günstige Zeit für die dynamische Umsetzung grosszügiger Pläne. Besonders solche, die wir in der letzten Zeit ausgeheckt haben. Wir fühlen uns dazu inspiriert, unser Bestes zu geben und über uns selbst hinauszuwachsen. Unser Glaube an eine bessere Welt und unsere Möglichkeiten, aus dem Vollen zu schöpfen, sind nun gross. Dies vermittelt uns kraftvolle Impulse, um mit Elan und grosser Hilfsbereitschaft auf andere Menschen zuzugehen und neue Projekte zu starten. Am besten gedeihen dabei Vorhaben, durch welche wir dazu beitragen, Not zu lindern, Probleme zu lösen und Mitmenschen, die ihr Entfaltungspotenzial besser nutzen wollen, unter die Arme zu greifen. Allerdings kommt dabei auch eine nicht ganz uneigennützige Komponente zum Tragen, die bewirkt, dass wir für das, was wir tun, auch Anerkennung erwarten. Bleibt diese aus, sind wir frustriert. Zu diesem Thema wird häufig empfohlen: «Tue Gutes und sprich darüber». Lieber hätten wir es allerdings, wenn nicht wir unsere guten Taten an die grosse Glocke hängen müssten, sondern der Dank von den mit unserer Aufmerksamkeit Bedachten kommt. Ein guter Mittelweg besteht darin, zusammen mit andern Unternehmungen zu starten, bei denen ein messbarer Erfolg sichtbar wird. Zusammen kann man sich auch gegenseitig anfeuern und bestätigen, was im Alleingang schwerer fiele.

Eine Zeit, um sich zu verlieben

Ein neues Projekt zu starten, kann auch bedeuten, dass wir uns mit einem Menschen unserer Wahl näher einlassen. So führt die gegenwärtige Mischung aus Enthusiasmus und Sehnsucht nach Verbundenheit vielleicht dazu, dass eine Liebesbeziehung uns verwandelt. Dabei trägt die Kombination von Jupiter und Neptun dazu bei, dass trennende Grenzen eingerissen werden und wir unser Augenmerk auf das Verbindende richten. Bis zum Punkt, wo wir nicht mehr wissen, wo unsere eigenen Interessen aufhören und jene des Partners beginnen. Das Schöne daran ist das Gefühl geteilter Freude in einer Stimmung von Grosszügigkeit und seelischer Verbindung. Wenn wir fähig sind, diese Zeit als Inspiration zu betrachten für den Ausdruck von Qualitäten, die in uns schlummerten und nun in unser Bewusstsein treten, ohne gleich Nägel mit Köpfen machen zu wollen, sind wir auf dem richtigen Weg. Es kann zurzeit eine erfüllende Beziehung beginnen, aber es ist ebenso möglich, dass wir uns etwas vormachen. Darum ist es sinnvoll, mit bindenden Entscheidungen noch etwas zuzuwarten, bis sich ein allfälliger Nebel lichtet.

Visionen verwirklichen

Beflügelnde Visionen lassen sich nun erfolgreich verwirklichen. Fehlt es uns allerdings an eigenen Visionen, sind verschiedene Varianten möglich. Wir schliessen uns einem Projekt an, das uns inspiriert. Haben wir jedoch das Gefühl, im Leben bisher zu kurz gekommen zu sein, könnten wir auch das Opfer von Menschen werden, die uns das Blaue vom Himmel versprechen. Dann besteht die Gefahr, dass wir uns auf unseriöse Angebote einlassen, die schliesslich auf eine Enttäuschung hinauslaufen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.