Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Abtraktandieren

Harry Ziegler, Chefredaktor der Zuger Zeitung, zum Ansinnen des Zuger Stadtrats, die Parkplätze auf dem unteren Postplatz aufzuheben.
Harry Ziegler
Harry Ziegler

Harry Ziegler

Es ist ein Sinnbild der Ideenlosigkeit: das seit Ende 2015 leer stehende Postgebäude mitten in der Stadt Zug. Zwar geistern hin und wieder Vorschläge, wie man die Schalterhalle nutzen könnte, durch die Stadt. Kurz nach der Postschliessung wurden beispielsweise und – wie man weiss – vergeblicherweise eine Nutzung als Wiener Café oder der Einzug eines vegetarischen Restaurants vorgeschlagen.

Nun kommt etwas Zug in die ganze Sache. Der Stadtrat schlägt die Aufhebung der Parkplätze auf dem unteren Postplatz vor. Insgesamt würden so 60 oberirdische Parkfelder verschwinden, nachdem bereits 2008 in einer Volksabstimmung beschlossen worden war, die Parkplätze auf dem oberen Postplatz aufzuheben und diesen neu zu gestalten. Der untere und der obere Postplatz sollen so zu einer einzigen Fläche werden. Gegen den Aufhebungsvorschlag des Stadtrats wehrt sich das in der Altstadt ansässige Gewerbe. Es befürchtet, dass einigen Betrieben ohne oberirdische, für kurze Einkäufe ausgelegte Parkplätze der Schnauf ausgeht. Geschieht das, würde die Altstadt endgültig zur Schlaf- und Museumsmeile. Das sehen auch die zuständigen Kommissionen im Grossen Gemeinderat ähnlich, und sie verlangen nach neuen Überlegungen in der Gestaltung des wichtigen Platzes in der Stadt Zug.

Es wird schwer, die Vorlage bei dieser Ausgangslage im Parlament durchzubringen. Scheitert sie, bleibt es beim Status quo – allerdings mit entsprechend zerschlagenem politischem Geschirr. Und da zu befürchten ist, dass auf dem unteren Postplatz nach der parlamentarischen Beratung alles beim Alten bleibt, wäre es wohl weiser, das Geschäft abzutraktandieren und sich um eine breiter abgestützte Lösung zu bemühen.

Harry Ziegler

harry.ziegler@zugerzeitung.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.