Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Aufgaben gehören dazu

Chefredaktor Harry Ziegler zur Abschaffung der Hausaufgaben in der Luzerner Gemeinde Kriens.
Harry Ziegler
Harry Ziegler

Harry Ziegler

Die Luzerner Gemeinde Kriens schafft die Hausaufgaben in der Primarschule ab. Begründet wird dieser Entscheid in unserer Zeitung auch mit der Einführung des Lehrplans 21. Statt Auf­gaben – wie es das Wort «Hausaufgaben» impliziert – zu Hause zu lösen, sollen sich die Krienser Primarschüler jeden Vormittag während rund 30 Minuten mit individuellen Aufgaben befassen. «Obligatorische Lernzeit» heisst das Modell.

Zugegeben, ich habe als Primarschüler für mich persönlich mehr als einmal die Hausauf­gaben abgeschafft. Und musste dafür die Konsequenzen tragen. Entweder durch «überobligato­rische Lernzeit» = Nachsitzen oder durch «individuelle Aufgaben» = Strafaufgaben.

Hausaufgaben macht kaum ein Kind gerne. Sie gehören aber dazu. Hausaufgaben zeigen – wenn sie nur mit minimaler Unterstützung der Eltern erledigt werden – allfällige Schwachpunkte beim Schüler, bei der Schülerin auf. Gute Lehrpersonen reagieren darauf und gehen auf die offenbarten Schwächen ein. Hausaufgaben erledigen zu müssen, hat nicht nur den Nutzen, dass man sich mit Lerninhalten, die man mag, beschäftigt. Sie haben ebenso den Nutzen, dass man lernt, sich zu überwinden und auch unliebsame Aufgaben anzugehen, sich generell mit einem Problem auseinanderzusetzen, das einem unlösbar scheint.

Immer wieder werden Forderungen laut, Hausaufgaben abzuschaffen. Der Kanton Schwyz beispielsweise hatte Hausaufgaben 1993 in der Volksschule abgeschafft. Nur um sie vier Jahre später nach heftigen Debatten wieder einzuführen. Das heisst nicht, dass das Modell Kriens nicht funktionieren kann. Kritisch begleiten aber muss man es allemal.

Harry Ziegler

harry.ziegler@zugerzeitung.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.