Kolumne

Apropos: Böses Facebook

Fabian Hock
Hören
Drucken
Teilen
Wirtschaftsredaktor Fabian Hock.

Wirtschaftsredaktor Fabian Hock.

CH Media

Seit Brexit und der Wahl von Donald Trump hagelt es Kritik an Facebook. Machten die «Fake News», die auf der Plattform verbreitet werden, beides doch erst möglich.

Das Sahnehäubchen auf die Schelte setzte diese Woche Sacha Baron Cohen, besser bekannt als «Borat». Dem TV-Komiker fliegen gerade die Internet-­Herzchen und -Däumchen zu, weil er meint, so schlimm wie heute sei es noch nie gewesen.

«Facebook würde Hitler Anzeigen schalten lassen», so der Höhepunkt seiner Tirade. Dass Facebook damit aber gar nicht mal in der allerschlechtesten Gesellschaft wäre, zeigt ein Blick ins Archiv der berühmtesten Zeitung der Welt.

Am 22. Juni 1941 erschien in der «New York Times» der Text «Die Kunst der Propaganda». Autor: Adolf Hitler.